Constantin 2003 - Einreichfrist beginnt Anfang Oktober

Wien (PWK562) - Der Constantin 2003 - der österreichische Beratungs- und IT Preis wird heuer erstmals von der Wirtschaftskammer Österreich mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit ausgeschrieben. Alle Informationen dazu gibt es ab 1. September unter www.constantin-award.at: Der Count Down zur Einreichung läuft ab Oktober 2002.

Der Constantin 2003 wurde vor kurzem als Qualitätsinitiative vom Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie ins Leben gerufen und soll der österreichischen Wirtschaft die umfassenden Leistungen der Consulter in den fünf Berufsgruppen Unternehmensberatung, Informationstechnologie, Wirtschaftstraining, Telekomdienstleistung und gewerbliche Buchhaltung näher bringen. Ziel ist es, die Akzeptanz heimischer Berater zu fördern und auf das umfassende Leistungsportfolio dieser Branche aufmerksam zu machen.

Für den Constantin 2003 kann in fünf Kategorien eingereicht werden. Zusätzlich wird für junge Unternehmen - jünger als 3 Jahre am Markt -ein Förderpreis ausgeschrieben. Die Einreichung von Cases kann in den Kategorien (IT) Informationstechnologie, (CA) Controlling & Accounting, (MC) Management Consulting, (KN) Kommunikation & Netzwerke sowie (PT) Personal & Training erfolgen. Die Unternehmen können einen Case pro Kategorie einreichen; pro Unternehmen können maximal zwei Cases eingereicht werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle gewerbeberechtigten Unternehmen und Personen, die der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie angehören.

Die Prämierung der Sieger des ersten Constantin 2003 erfolgt anlässlich der feierlichen Verleihung - im Beisein von Wirtschaftsminister Bartenstein und WK-Präsident Dr. Christoph Leitl - am 26. März 2003. (us)

Rückfragen & Kontakt:

DI Gerhard Hrebicek
MBA
Tel. 0664/2345/122
g.hrebicek@rng.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK562