Für Kurse des Kunst- und Bildungszentrums Stift Geras

Zwei neue "Kavaliershäuser" auf Burg Feistritz

St.Pölten (NLK) - Auf der Burg Feistritz am Wechsel, wo das Kunst-und Bildungszentrum Stift Geras seit 25 Jahren Mal-, Theater, Buchbinderkurse und andere Seminare abhält, werden heute um 18.30 Uhr vom Abt des Stiftes Geras, Univ.Prof. DDr. Joachim Angerer, zwei neue "Kavaliershäuser" eröffnet. Im Rahmen der Feierlichkeiten erfolgt auch ein Konzert junger Musiker, die soeben einen Kurs abgeschlossen haben.

Die beiden "Kavaliershäuser" mit jeweils sieben Zimmern und Gemeinschaftsräumen, die vor zwei Jahren zu bauen begonnen wurden, stellen einen Zubau zur alten Reitschule dar, die mittlerweile als Halle für Konzerte aktiviert wurde. Damit können die Teilnehmer nun auch in der kalten Jahreszeit untergebracht werden, bisher war an einen Winterbetrieb im auf mittelalterlichen Festungsmauern errichteten Schloss nicht zu denken. Der Geheimtipp Burg Feistritz mit seinen Geraser Kursen präsentiert sich mit diesem zukunftsweisenden Schritt auch optisch als schöne Anlage.

Nähere Informationen auf der Burg Feistritz unter der Telefonnummer 02641/2152, Sabine Reichhold.

Rückfragen & Kontakt:

Burg Feistritz, Sabine Reichhold
Tel.: 02641/2152

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK