Alt-ÖVP Gemeinderat Josef Arthold verstorben

Wien (OTS) - Der langjährige ÖVP Landtagsabgeordnete und Gemeinderat Josef Arthold ist am Dienstag verstorben. Josef Arthold wurde am 9. April 1934 als ältester von drei Söhnen eines alteingesessenen Bauerngeschlechtes in Hausbrunn im niederösterreichischen Weinviertel geboren. Nach dem Besuch der Lehrerbildungsanstalt der Schulbrüder in Strebersdorf wurde er zunächst Volksschullehrer, später Berufschullehrer und ab 1968 Direktor der Berufschule für Großhandel II.

1959 begann seine politische Tätigkeit für die Österreichische Volkspartei in Wien Favoriten. Zwanzig Jahre war er Bezirksparteiobmann der ÖVP - Favoriten.

1971 wurde er in den Wiener Landtag und Gemeinderat gewählt. Diesem Gremium gehörte er 15 Jahre, bis 1986, an. Von 1986 bis 1994 war er Abgeordneter zum Nationalrat.

Josef Arthold hat sich in seinem politischen Leben für Themen der Umwelt, sowie Jugend und Sport engagiert. So hat er die Union Süd Wien gegründet und war fast drei Jahrzehnte als Funktionär bei der Wiener Austria tätig.

Für seine Aktivitäten wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt u.a. das Goldene Ehrenzeichen für Verdienst um das Land Wien, er war Ehrenmitglied und Träger des Diamantenen Ehrenzeichens des FK Austria.**** (Schluss) fk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Prof. Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
kuc@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS