Neuer Firmenname für Grazer Traditionswerk: MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik steigert Automobilproduktion

Graz (OTS) - MAGNA STEYR, eine Gruppe des kanadischen Zulieferkonzerns MAGNA International Inc., gibt bekannt, dass ihre 100 % Tochtergesellschaft Steyr-Daimler-Puch Fahrzeugtechnik AG & Co KG mit Sitz in Graz, Österreich, mit sofortiger Wirkung unter dem neuen Namen MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG firmiert.

Die Umbenennung ist Ausdruck für den erfolgreichen Abschluss der 1998 begonnenen Integration der vormaligen österreichischen Steyr-Daimler-Puch AG in den weltweit tätigen MAGNA-Konzern. Gleichzeitig stellt sie einen weiteren Meilenstein in der sehr erfolgreichen Entwicklung dar, die der bisherige Steyr-Daimler-Puch-Standort Graz seit der Übernahme durch MAGNA International verzeichnen kann. Für MAGNA ist der Standort Graz aufgrund seiner durchgängigen Gesamtfahrzeug-Kompetenz von der Entwicklung bis zur Produktion von Automobilen von besonderer strategischer Bedeutung. Von Graz aus wird österreichische Ingenieurskunst in alle Welt exportiert.

Mit derzeit rund 6.400 Mitarbeitern ist die MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik AG & Co KG der weitaus größte Unternehmensbereich der MAGNA STEYR-Gruppe.

Als jahrzehntelanger Systempartner der Automobilindustrie ist die MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik der weltweit größte Fahrzeughersteller außerhalb der OEMs. Im laufenden Kalenderjahr werden insgesamt über 90.000 Fahrzeuge der DaimlerChrysler-Modelle Mercedes-Benz G, Mercedes-Benz E, Mercedes-Benz M, Jeep Grand Cherokee und Chrysler Voyager von den Bändern des Grazer Werkes rollen.

Weitere Fahrzeugfertigungen befinden sich derzeit im Aufbau, die Produktionskapazität wird auf über 200.000 Fahrzeuge pro Jahr gesteigert. So werden im Grazer Werk im kommenden Jahr ein neues Saab Cabriolet und 2004 ein neues allradgetriebenes Sport Activity Vehicle von BMW, der Typ BMW X3, in Produktion gehen.

Sowohl das Saab Cabrio als auch der BMW X3 werden in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Auftraggebern in Graz auch entwickelt. Mit rund 1300 hochqualifizierten Ingenieuren und Technikern ist das Grazer Engineering Center der MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik einer der leistungsfähigsten Entwicklungspartner der Automobilindustrie.

Das Grazer Werk zählt zu den ältesten Automobilherstellern Europas. 1899 gegründet, wurde in Graz bereits 1901 das erste motorgetriebene Vierradfahrzeug gebaut und 1906 die fabriksmäßige Fertigung von Automobilen aufgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0047 2002-07-22/10:42

221042 Jul 02

Herfried Teschl
Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG
Tel.: 0316 404 2911, 0664 43 10 368
Fax: 0316 404 5510
herfried.teschl@magnasteyr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS