Die MINICK AG bietet umfassendsten Premium-SMS-Dienst an

Hamburg (OTS) - Seit Mai 2002 bietet MINICK als erster Anbieter Premium-SMS im gesamten deutschsprachigen Raum (DE, CH, A) an. Einprägsame Kurznummern decken die komplette Preisspanne von 29 Eurocents bis 2 Euro ab.

Premium-SMS ist in Fachkreisen des Mobilfunks das wohl meistdiskutierte Produkt zur Erschließung neuer und profitabler Geschäftsmodelle für Content Provider. Für Deutschland wird ein Umsatzvolumen von mindestens 500 Millionen Euro im Jahr 2002 erwartet. Das Erfolgsrezept der Premium-SMS liegt in der Integration von Datentransport und Billing.

Premium SMS ermöglichen Content Providern, dem Nutzer von mobilem Content Entgelte zu berechnen. Das Inkasso gegenüber dem Endkunden erfolgt über die Telefonrechnung der Mobilfunknetzbetreibers. Content Provider müssen hierbei keine Verträge mit den Netzbetreibern schließen und die technisch anspruchsvolle Anbindung herstellen, sondern können bei MINICK einen Premium-SMS-Account beantragen. Die komplette technische Abwicklung und das Billing wird durch MINICK als Dienstleistung für den Content Provider erbracht. Der Content Provider erhält entsprechend von MINICK eine monatliche Gesamtgutschrift über alle Mobilfunknetze.

Als führender Anbieter von SMS-Applikationen für Medienunternehmen und Portale in Europa hat MINICK bereits zahlreiche Premium-SMS-Applikationen für Kunden wie Eurosport, Manchester United, MTV, Victorvox und RTL Newmedia realisiert. Seit Mai 2002 bietet MINICK als erster Anbieter Premium-SMS im gesamten deutschsprachigen Raum an. Genutzt werden die Premium-SMS für Dienste in den Bereichen Info (Sport, Wetter, Verkehr), Chat, Votings und Gewinnspiele. TV-Sender, die in den Ländern Deutschland, Schweiz und Österreich ausstrahlen, sind auch in diesen drei Ländern mit Premium-SMS- Diensten von MINICK präsent.

Anbieter von Content können Preise zwischen 29 Cent und 2 Euro wählen, die für vom Handynutzer versendete Nachrichten (MO-SMS) berechnet werden. Dabei stehen mehr als zehn verschiedene Preisstufen zur Auswahl, die auf attraktiven Kurznummern realisiert werden. In den deutschen Netzen stehen folgende Nummern zur Auswahl:

Kurznummer Preis *

82000 0,49Euro (0,40Euro)
82001 1,49Euro (1,60Euro)
82002 1,99Euro (2,00Euro)
82003 0,29Euro (0,20Euro)
82004 0,39Euro (0,40Euro)
82005 0,49Euro (0,40Euro)
82006 0,59Euro (0,60Euro)
82007 0,69Euro (0,60Euro)
82008 0,79Euro (0,80Euro)
82009 0,89Euro (0,80Euro)
82010 0,99Euro (1,00Euro)
83000 0,59Euro (0,60Euro)

*) in Klammern der Preis für E-Plus-Benutzer

Darüberhinaus bietet MINICK Kurznummern in Schweiz und Österreich sowie den Betrieb exklusiver Kurznummern an.

Kurzprofil MINICK:

MINICK AG ist der Pionier interaktiver mobiler Anwendungen. Seit 1994 entwickelt und betreibt MINICK mobile Anwendungen für Kunden aus der Entertainmentbranche wie RTL Newmedia, MTV, Eurosport, Sony Music und Universal Music sowie für Corporate Kunden im Bereich mobilem Direkt- und Dialogmarketing.

Das Unternehmen hat Partnerschaften und Revenue Share Agreements mit Mobilfunkbetreibern in ganz Europa abgeschlossen, und betreibt eigene virtuelle SMS -Center mit Verbindungen zu den Mobilfunknetzen. MINICKs Firmensitz ist Zürich; Niederlassungen sind in Deutschland, Großbritannien, Schweden und Spanien.

Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte unsere Website http://www.minick.net oder kontaktieren Sie uns direkt unter den angegebenen Kontaktinformation.

ots Originaltext: MINICK AG

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0052 2002-07-18/10:10

181010 Jul 02

Kontakt Deutschland:
Alexander Trommen
MINICK AG, Germany
Tel: +49 40 808099 500
Fax: +49 40 808099 502
info@minick.net
http://www.minick.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS