Ausbildung für Suchtvorbeugung

Lehrgang für Projektorganisation startet im Herbst

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Fachstelle für Suchtvorbeugung startet auch heuer wieder einen Weiterbildungslehrgang zum Thema Projektorganisation und Projektplanung in der Suchtvorbeugung. Die Ausbildung zielt darauf ab, dass Suchtpräventionsprojekte von den Absolventen selbstständig in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung abgehalten werden können. Den Teilnehmern wird die Organisation von Projekten anhand konkreter Beispiele nähergebracht. Der Kurs beinhaltet neben dem fachlichen Teil auch methodische Elemente der Präventionsarbeit sowie die Moderation und Präsentation von Projekten. Auch ein interaktives Methoden- und Kooperationsseminar ist angesetzt.

Der Lehrgang startet im Oktober und dauert bis Juni 2003. Voraussetzung für die Teilnahme ist Erfahrung im Primärpräventionsbereich und in der Durchführung von Präventionsprojekten. Ein Großteil der Ausbildungskosten wird von der Fachstelle für Suchtvorbeugung gefördert.

Nähere Informationen: NÖ Fachstelle für Suchtvorbeugung, Mag. Markus Mitmannsgruber, Telefon 02742/31440-13.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0086 2002-07-16/11:25

161125 Jul 02

NÖ Fachstelle für Suchtvorbeugung
Mag. Markus Mitmannsgruber
Tel.: 02742/31440-13

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK