Dieter Knoll Collection im Aufwind / Positiver Trend auch bei österreichischen Umsatzzahlen

Bremen (OTS) - Gestärkt blickt die traditionsreiche Möbelmarke Dieter Knoll Collection in die Zukunft. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen ein Umsatzplus von 3,3 Prozent auf 5,5 Millionen Euro. Auch in Österreich konnte nach der Übernahme der Markenrechte durch die Steinhoff Möbel Unternehmensgruppe das Umsatzniveau gehalten werden.

Einen Grund für den Aufwind der Dieter Knoll Collection sieht Vertriebsleiter Jörg von Sichart im Ausbau des deutschen Marktes. "Die Phase der Übernahme ist abgeschlossen. Vor allem unser österreichischer Vertriebsleiter Helmut Watschinger aus Steyr hat sich der großen Herausforderung gestellt und sie hervorragend gemeistert."

Zu Beginn des Jahres wurde die Produktion der Dieter Knoll Collection von Österreich nach Deutschland verlegt. Heute ist die Herstellung zu 100 Prozent ausgelastet. Die manufakturähnliche Herstellung der hochwertigen Betten und Polstermöbel hat sich mit dem Standortwechsel jedoch nicht verändert. "Wir liefern dem Handel nach wie vor Möbel in höchster Top-Qualität." erläutert Jörg von Sichart. Die Verarbeitung von hochwertigsten Hölzern und Materialien sowie die handwerklich aufwendige Fertigung der Möbel zeichnen die Dieter Knoll Collection seit mehr als 30 Jahren aus.

Für eigene Fotoproduktionen richtete die Dieter Knoll Collection jetzt in der Unternehmenszentrale im norddeutschen Remels ein Fotostudio ein. Ausgestattet mit modernster Technik werden in dem Studio zukünftig Shootings der Top-Marke stattfinden.

ots Originaltext: Dieter Knoll Collection

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0230 2002-07-03/15:59

031559 Jul 02

Dialog - Agentur Für Public Relations
Schwachhauser Heerstrasse 60
28209 Bremen
Telefon: 0421 / 328811-0
Fax: 0421 / 328811-1

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS