Fußball-WM 2002 (1): Bis zu 1.428.000 Fußballfans sahen WM-Finale in ORF 1

Nationaler Marktanteil erreichte bei der WM bis zu 79 Prozent

Wien (OTS) - Die Fußball-WM 2002 ging mit einem spannenden Finale und einer herausragenden Reichweitenbilanz für den ORF zu Ende. Den Sieg Brasiliens über Deutschland mit den beiden Treffern des WM-Torschützenkönigs Ronaldo sahen am Sonntag, dem 30. Juni 2002, in der zweiten Halbzeit durchschnittlich 1.391.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei einer Reichweite von 20,6 Prozent und einem nationalen Marktanteil von 75 Prozent in ORF 1. Der höchste Wert wurde um 14.45 Uhr mit 1.428.000 Fußballfans erreicht. Die erste Halbzeit ließen sich durchschnittlich 1.266.000 Zuschauer (18,7 Prozent Reichweite, 75 Prozent nationaler Marktanteil) nicht entgehen.
Beim Spiel um Platz drei zwischen Südkorea und der Türkei am Samstag, dem 29. Juni, waren in der zweiten Halbzeit 718.000 Zuschauer (10,6 Prozent Reichweite, 62 Prozent nationaler Marktanteil) mit dabei. Der höchste Marktanteil während der WM wurde bei den Spielen Südkorea -Spanien (22. Juni) und England - Brasilien (21. Juni) mit jeweils 79 Prozent erreicht.

ORF-Informationsdirektor Gerhard Draxler: "Die WM 2002 hat drei Gewinner: Brasilien, die Fußballfans in Österreich, denen der ORF insgesamt 35 Spiele ins Haus geliefert hat, und der ORF, der mit hervorragenden Marktanteilen seine Bemühungen um die WM-Rechte mehr als gerechtfertigt hat. Mein Dank geht an das ORF-Sport-Team."

ORF-TV-Sportchef Elmar Oberhauser: "Fast 1,5 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer beim WM-Finale, Hunderttausende bei allen Spielen an Vor- und Nachmittagen mit Marktanteilen von bis zu 80 Prozent. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll, wie wichtig es war, dass wir uns die Rechte für diese Weltmeisterschaft - auch ohne der Teilnahme des österreichischen Teams - zu einem wirklich fairen Preis gesichert haben. Ich möchte mich bei allen unseren Sehern bedanken, die unseren Einsatz bei den schwierigen Verhandlungen und während der WM damit honoriert haben. Diese Zahlen zeigen aber auch den hohen Stellenwert, den der Fußball bei unserem Publikum besitzt."

Das ORF-Reichweitenranking (35 Live-Spiele)
(jeweils die beste Halbzeit bzw. Verlängerung oder Elfmeterschiessen, alle in ORF 1)

1. Deutschland - Brasilien (30. Juni, 2. Halbzeit) 1.391.000 (75 Prozent nationaler MA, 20,6 Prozent Reichweite)
2. Deutschland - Südkorea (25. Juni, 2. Halbzeit) 787.000 (63 Prozent nationaler MA, 11,6 Prozent RW)
3. Spanien - Irland (16. Juni, Elfmeterschiessen) 754.000 (59 Prozent nationaler MA, 11,2 Prozent RW)
4. Südkorea - Spanien (22. Juni, Elfmeterschießen) 730.000 (79 Prozent nationaler MA, 10,8 Prozent RW)
5. Südkorea - Türkei (29. Juni, 2. Halbzeit) 718.000 (62 Prozent nationaler MA, 10,6 Prozent RW)
6. Senegal - Türkei (22. Juni, Verlängerung) 670.000 (61 Prozent nationaler MA, 9,9 Prozent RW)
7. Brasilien - Türkei (26. Juni, 2. Halbzeit) 662.000 (64 Prozent nationaler MA, 9,8 Prozent RW)
8. Deutschland - USA (21. Juni, 2. Halbzeit) 583.000 (52 Prozent nationaler MA, 8,6 Prozent RW)
9. Schweden - Senegal (16. Juni, Verlängerung) 577.000 (71 Prozent nationaler MA, 8,5 Prozent RW)
10. Argentinien - England (7. Juni, 2. Halbzeit) 559.000 (47 Prozent nationaler MA, 8,3 Prozent RW)
11. Südkorea - Italien (18. Juni, Verlängerung) 533.000 (53 Prozent nationaler MA, 7,9 Prozent RW)
12. England - Brasilien (21. Juni, 2. Halbzeit) 479.000 (79 Prozent nationaler MA, 7,1 Prozent RW)
13. Deutschland - Kamerun (11. Juni, 2. Halbzeit) 468.000 (49 Prozent nationaler MA, 6,9 Prozent RW)
14. Costa Rica - Türkei (9. Juni, 2. Halbzeit) 461.000 (48 Prozent nationaler MA, 6,8 Prozent RW)
15. Deutschland - Paraguay (15. Juni, 2. Halbzeit) 452.000 (66 Prozent nationaler MA, 6,7 Prozent RW)
16. England - Schweden (2. Juni, 2. Halbzeit) 440.000 (52 Prozent nationaler MA, 6,5 Prozent RW)
17. Brasilien - China (8. Juni, 2. Halbzeit) 431.000 (45 Prozent nationaler MA, 6,4 Prozent RW)
18. Mexiko - Italien (13. Juni, 2. Halbzeit) 419.000 (52 Prozent nationaler MA, 6,2 Prozent RW)
19. Dänemark - England (15. Juni, 1. Halbzeit) 419.000 (55 Prozent nationaler MA, 6,2 Prozent RW)
20. Brasilien - Belgien (17. Juni, 2. Halbzeit) 408.000 (50 Prozent nationaler MA, 6,0 Prozent RW)
21. Frankreich - Uruguay (6. Juni, 2. Halbzeit) 388.000 (45 Prozent nationaler MA, 5,7 Prozent RW)
22. Frankreich - Senegal (31. Mai, 2. Halbzeit) 377.000 (51 Prozent nationaler MA, 5,6 Prozent RW)
23. Deutschland - Saudi-Arabien (1. Juni, 1. Halbzeit) 377.000 (49 Prozent nationaler MA, 5,6 Prozent RW)
24. Portugal - Südkorea (14. Juni, 2. Halbzeit) 375.000 (49 Prozent nationaler MA, 5,6 Prozent RW)
25. Deutschland - Irland (5. Juni, 2. Halbzeit) 365.000 (42 Prozent nationaler MA, 5,4 Prozent RW)
26. Brasilien - Türkei (3. Juni, 2. Halbzeit) 341.000 (53 Prozent nationaler MA, 5,1 Prozent RW)
27. Portugal - Polen (10. Juni, 2. Halbzeit) 333.000 (36 Prozent nationaler MA, 4,9 Prozent RW)
28. Südafrika - Spanien (12. Juni, 2. Halbzeit) 282.000 (41 Prozent nationaler MA, 4,2 Prozent RW)
29. Dänemark - Frankreich (11. Juni, 2. Halbzeit) 261.000 (64 Prozent nationaler MA, 3,9 Prozent RW)
30. Mexiko - USA (17. Juni, 2. Halbzeit) 233.000 (62 Prozent nationaler MA, 3,4 Prozent RW)
31. Japan - Belgien (4. Juni, 2. Halbzeit) 227.000 (38 Prozent nationaler MA, 3,4 Prozent RW)
32. Belgien - Russland (14. Juni, 2. Halbzeit) 226.000 (62 Prozent nationaler MA, 3,3 Prozent RW)
33. Japan - Türkei (18. Juni, 2. Halbzeit) 224.000 (62 Prozent nationaler MA, 3,3 Prozent RW)
34. Nigeria - England (12. Juni, 2. Halbzeit) 208.000 (59 Prozent nationaler MA, 3,1 Prozent RW)
35. Costa Rica - Brasilien (13. Juni, 2. Halbzeit) 200.000 (60 Prozent nationaler MA, 3,0 Prozent RW)

Rückfragen & Kontakt:

Christian Huber
(01) 87878 - DW 13947
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK