ÖAMTC: Elisabeth Pechmann wird Kommunikationschefin des Clubs

Ab sofort sind auto touring, Öffentlichkeitsarbeit und Info-Management in einer Hand

Wien (ÖAMTC-Presse) - Mit heutigem Tag übernimmt Elisabeth Pechmann, 37, die Leitung des neu strukturierten Kommunikation-Bereiches beim ÖAMTC. Dazu zählt neben der Öffentlichkeitsarbeit auch das Info-Management mit Internet-Redaktion und Informationszentrale. Pechmann folgt zudem als Chefredakteurin des ÖAMTC-Clubmagazins "auto touring" Otto Burghart nach, der in den Ruhestand tritt.

Elisabeth Pechmann arbeitete bereits während ihres Studiums an der WU-Wien als Journalistin, u.a. für "Die ganze Woche", "Wiener/Wienerin" und AZ. Bald entschied sie sich, das PS-Publizieren zum Hauptberuf zu machen, Ende 1991 gründete sie gemeinsam mit Günther Effenberger die Zeitschrift "Alles Auto". Nach zehn Jahren in der Alles-Auto-Chefredaktion übergab Pechmann die Geschicke des erfolgreichen Blattes an Nachfolger aus dem Team, um sich ihrer neuen Aufgabe beim ÖAMTC zu widmen.

Aviso:
Ein Foto von Elisabeth Pechmann ist im ÖAMTC-Fotoservice unter http://www.oeamtc.at/presse abrufbar.

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Sabine Fichtinger

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 711 99-1218

ÖAMTC Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP/OCP