Lackner zu Krankenkassen: Falsches Spiel der Vorarlberger ÖVP

"Ehe der Hahn dreimal gekräht hat, verriet die Sausgruber-ÖVP die VorarlbergerInnen"

Wien (SK) Heftige Kritik am Vorarlberger ÖVP-Vorsitzenden Sausgruber kommt heute von SPÖ-Landesparteivorsitzendem, SPÖ-Gesundheitssprecher Manfred Lackner. "Ehe der Hahn dreimal gekräht hat, hat diese Sausgruber-ÖVP all jene, die die Unterschriftenaktion gegen die Abschöpfung der VGKK-Rücklagen unterstützt hatten, verraten", so Lackner am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Hätte Sausgruber die Probleme der Menschen in Vorarlberg ernst genommen, hätte gestern von ÖVP-Sozialsprecher Feurstein im Sozialausschuss ein klares Nein zur 60. ASVG-Novelle kommen müssen. ****

"Ich werde dafür sorgen, dass dieses falsche Spiel der Vorarlberger ÖVP bei der Plenarsitzung im Juli durch eine namentliche Abstimmung aufgedeckt wird. Das Abstimmungsverhalten werde ich der Vorarlberger Bevölkerung so rasch wie möglich zugänglich machen", so Lackner abschließend. (Schluss) se/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK