Knafl: Begrüße finanzielle Absicherung der Kassen durch 60. ASVG-Novelle!

Kritik an Neuregelung ungerechtfertigt - Alternative wäre Beitragserhöhung

Wien (OTS) - Der Bundesobmann der Österreichischen Seniorenbundes Stefan Knafl begrüßt ausdrücklich die Neuregelungen der 60. ASVG-Novelle. Insbesondere wird für eine ausreichende Bedeckung des Ausgleichsfonds des Hauptverbandes Sorge getragen. Dadurch wird es möglich, den Krankenkassen, die sich momentan in finanziellen Schwierigkeiten befinden, unbürokratisch und rasch zu helfen.

Knafl: "Ich teile die Kritik mancher an dieser Neuregelung überhaupt nicht. Das von den finanzstarken Kassen an den Ausgleichsfond zu entrichtende Darlehen wird laut Gesetz samt Zinsen bis spätestens 2010 zurückgezahlt und der Schmerz der betroffenen Kassen dürfte daher verkraftbar sein. Die Alternative wäre eine Betragserhöhung für alle Versicherten, daher auch für jene der sogenannten reichen Kassen, und dies liegt sicherlich nicht im Interesse der Versicherten".

Besonders freut Knafl, dass sich der Seniorenbund mit Unterstützung von Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel im Bereich der Chipkartengebühr durchgesetzt hat. Weiterhin sind Pensionisten - wie schon bei der Krankenscheingebühr - davon ausgenommen.

Knafl: "Als 1996 die Krankenscheingebühr von 50.-- Schilling pro Quartal beschlossen wurde, wurde für Pensionisten an Stelle dieser der Krankenversicherungsbeitrag von 3,5% auf 3,75% angehoben. Daher ist es gerecht, dass Pensionisten weiterhin keine Chipkartengebühr zu entrichten haben, was aber lange Zeit von Vielen gefordert wurde".

Abschließend verlangte Knafl im Rahmen der Krankenversicherung die Schaffung eines gleichen Leistungsrechts für alle Versicherten in ganz Österreich, da es nicht verständlich ist, dass bei gleicher Beitragsleistung in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Leistungen erbracht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS