Informations- und Erfahrungsaustausch im "Cafe International"

Doppelstaatsbürgerschaft diesmal das Thema

St.Pölten (NLK) - Im "Cafe International" auf NÖN Online www.noen.at/cafe_international findet am Mittwoch, 26. Juni, von 13 bis 14 Uhr (MEZ) ein Chat statt, der insbesondere für Auslands(nieder)österreicherInnen ein "heißes Eisen" darstellt.

Es geht um das Thema "Doppelstaatsbürgerschaft", das von Österreich sehr restriktiv gehandhabt wird. Fach-Chat-Partner ist Mag. Johann Bezdeka aus dem Innenministerium.

Vielen Landsleuten, die im Ausland leben und tätig sind und die dafür auch eine neue Staatsbürgerschaft annehmen (müssen), wird es oft schwer gemacht, der alten Heimat nicht endgültig den Rücken zu kehren. Eine Frage der Bürokratie?

Im "Staatsbürger"-Chat wird es aber auch um die Frage gehen, wieweit nationale Staatsbürgerschaften in der EU noch sinnvoll sind. Angesichts der Tatsache, dass die Rechte und Pflichten der EU-Bürger ja bereits weitgehend angeglichen sind.

Das "Cafe International" wird von NÖN Online in Kooperation mit dem Auslandsösterreicher-Referat beim Amt der NÖ Landesregierung betrieben.

Auf www.noen.at/cafe_international findet man in der Zwischenzeit auch eine kleine Gebrauchsanweisung fürs Chatten und den Weg in den Chatraum.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK