Ab sofort wieder Krisentelefon für SchülerInnen

Anonyme und kostenlose Beratung

St.Pölten (NLK) - Zum Schulschluss häufen sich bei manchen Schülern die Probleme. Daher bietet der NÖGUS-Soziales wieder das SchülerInnen-Krisentelefon als Möglichkeit, sich auszusprechen. Das SchülerInnen-Krisentelefon ist unter der Telefonnummer 0800/20 20 16 ab heute, Montag, 17. Juni, bis Freitag, 5. Juli, von Montag bis Freitag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zu erreichen. "Das Krisentelefon ist ein Signal an Schüler, dass sie mit ihren Problemen, die mit dem Schulschluss verbunden sein können, nicht alleingelassen werden", so Landesrätin Christa Kranzl.

Die telefonische Beratung steht kostenlos für die Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich zur Verfügung. Die Beratung erfolgt anonym und unbürokratisch durch PsychotherapeutInnen. Das SchülerInnen-Krisentelefon wird heuer bereits zum zweiten Mal vom NÖGUS-Soziales in Kooperation mit dem Landesverband der Psychotherapie angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK