Vorarlberger Erfolg bei Mathematik-Olympiade

LR Stemer gratuliert dem Feldkircher Maturanten Alexander Razen

Bregenz (VLK) - Erstmals hat ein Schüler aus Vorarlberg den
Sieg bei der Österreichischen Mathematik-Olympiade
errungen. Bemerkenswert: Alexander Razen vom BG/BRG
Feldkirch gewann beim diesjährigen Finalbewerb in Raach/NÖ
mit dem Punktemaximum. ****

Schullandesrat Siegi Stemer gratuliert herzlich zu
dieser fantastischen Leistung: "Dies ist zum einen ein
toller persönlicher Erfolg für Alexander Razen, zum anderen
aber auch eine neuerliche Bestätigung für das hervorragende Ausbildungsniveau, das an den Vorarlberger Schulen
vermittelt wird." Schon in den letzten Jahren konnten
Vorarlberger Schüler bei den österreichischen Mathematik-
Bewerben mit Spitzenplatzierungen aufzeigen, heuer reichte
es erstmals zum Sieg.

Damit wird Alexander Razen auch das sechsköpfige österreichische Team anführen, das Anfang Juli beim großen internationalen Mathematik-Wettkampf IMO 2002 in Glasgow
antritt. Mehr zu diesem Bewerb im Internet unter
http://imo.math.ca
(gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presseLandespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL