ÖBB: Postbus Due-diligence Prüfung und andere Bewertungsverfahren sind im professionellen Management üblich

In einer ersten Reaktion auf das Dementi der ÖIAG-Kommunikationschefin Viktoria Kickinger stellen die ÖBB fest, dass eine Due-diligence Prüfung und andere Bewertungsverfahren zu den Grundsätzen einer ordentlichen Unternehmensführung gehören.****

Die Verkaufsverhandlungen finden unter seriösen Partnern in vertrauensvoller Atmosphäre unter Einhaltung der gegenseitig zugesicherten Verschwiegenheit statt.

Der ÖBB-Vorstand führt bei Unternehmenskäufen allgemein übliche Wertermittlungsverfahren durch, die rasch zu Ergebnissen führen. Verhandlungen werden in Besprechungen geführt. "Der Öffentlichkeit werden so schnell wie möglich Resultate präsentiert. Die ÖBB werden jedenfalls nicht über die Medien verhandeln", so ÖBB-Generaldirektor Rüdiger vorm Walde am Rande der Pressekonferenz anlässlich des Infrastrukturgipfels Schiene.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: +43-1-93000-32233
Fax.: +43-1-93000-25009
pressestelle@kom.oebb.at
www.oebb.at

ÖBB Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB