Tennis der Extraklasse beim Generali open Kitzbühel 2002

Wien (OTS) - Die "Official Player Acceptance List" für das "Generali open 2002", welches vom 20. bis 28. Juli im Casino Stadion Kitzbühel über die Bühne gehen wird, ist beim Veranstalter eingetroffen und weist eine ganze Reihe von Spielern der Extraklasse auf.*****

Angeführt wird die Liste von einem Trio, das sowohl im Champions Race, als auch in der Entry-List unter den Top-20 zu finden ist. An der Spitze der Meldeliste, der dreifache Generali open Sieger Albert Costa, dem beim weltweit größten Sandplatzturnier von Roland Garros der erste Grand Slam Titel seiner Karriere gelang. Mit diesem großartigen Erfolg konnte sich der sympathische Spanier auf Rang 2 im Champions Race katapultieren. Sein Landsmann und Finalgegner in Paris, Juan Carlos Ferrero, der in diesem Jahr schon das Masters in Monte Carlo für sich entscheiden konnte, und der Shootingstar des Jahres 2001, Guillermo Canas aus Argentinien, runden das Spitzenfeld ab.

Mit von der Partie ist auch der Titelverteidiger, Nicolas Lapentti. Ebenfalls in Kitzbühel am Start die heuer in großartiger Form aufspielenden Argentinier Juan Ignacio Chela, Gaston Gaudio, Mariano Zabaleta und Guillermo Coria, sowie der Rumäne Andrei Pavel und der Spanier Alex Corretja, die in Paris bis ins Viertel- bzw. Semifinale vorstießen. Auch der exzentrische Chilene Marcelo Rios kommt ins Casino Stadion nach Kitzbühel. Rainer Schüttler und Lars Brugsmüller sind die Vertreter unseres Nachbarn Deutschland.

Aus österreichischer Sicht erfreulich ist die Tatsache, dass mit Stefan Koubek, Markus Hipfl, Julian Knowle und Jürgen Melzer gleich vier Österreich in der "Official Player Acceptance List" stehen und beim Generali open aufschlagen werden.

Infos zu allen Spielern finden Sie im Internet http://www.atptennis.com oder besuchen Sie die Hompage des Veranstalters http://www.generaliopen-kitz.com mit links zu ATP und den Sponsoren des Generali open.

Mit einer Gesamt-Dotation von 1 Million US-Dollar und 60 Punkten für den Sieger im Champions Race ist das Generali open 2002 das größte Tennisturnier Österreichs. Das in der ATP zu den "International Series GOLD" zählende Turnier verspricht mit einer geballten Ladung an Topspielern mit Spitzenergebnissen in dieser Saison, ein absoluten Leckerbissen zu werden. Neben Weltklassetennis vom Feinsten erwartet die Besucher aus dem In- und Ausland ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Wer bei diesem sportlichen Höhepunkt des Sommers 2002 in Kitzbühel dabei sein möchte, ist gut beraten sich bald seinen Platz zu sichern.

Kartenbestellungen können unter der Telefon-Nummer +43 (0)5356 63325, per Fax +43 (0)5356 66125 oder via ticket-tennis@kitzbuehel.netwing.at vorgenommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Kitzbüheler Tennis Club
Pressechefin Edeltraud Koudelka
Tel.: +43 (0)5356 72076 13, Fax: +43 (0)5356 66311
presse-tennis@kitzbuehel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG/EAG/OTS