ORF Landesstudio Niederösterreich - "Licht ins Dunkel" sagt Danke

St. Pölten (OTS) - "Ich danke den Österreichern, daß sie über all die Jahre so große Solidarität mit ihren Mitmenschen beweisen": Kurt Bergmann, Initiator der ORF-Aktion "Licht ins Dunkel", zeigte sich bei einem Empfang des Landes Niederösterreich und des ORF Landesstudios Niederösterreich für regionale Großspender in St. Pölten beeindruckt. Beeindruckt vom "Klima der Offenheit, das gegenüber Behinderten in den vergangenen Jahren entstanden ist - auch wenn natürlich noch viel zu tun bleibt". Auch Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop nannte das Ergebnis der abgelaufenen Aktion "ein deutliches Zeichen der Hilfsbereitschaft, die in unserer Gesellschaft zum Glück gegeben ist".

1,83 Millionen Euro haben die Niederösterreicher bei der abgelaufenen "Licht ins Dunkel"-Aktion zugunsten von Menschen mit besonderen Bedürfnissen gespendet -österreichweit war es die Rekordsumme von zehn Millionen Euro. Tausende Kleinspender waren ebenso dabei wie Organisationen und Firmen, die sich mit oft originellen Aktionen (von der Tupperware-Party über Prominenten-Kochen bis hin zum Teddybärenverkauf)... und großen Summen eingestellt haben.

Das Landesstudio Niederösterreich hat die vielfältigen Bemühungen der Partner und Sponsoren sowie auch konkrete Hilfsprojekte vorgestellt - von der Förderwerkstätte bis zur Spielothek für behinderte Kinder, vom Kinderschutzzentrum bis zur Kinder-Krebs-Hilfe-Elterninitiative. ORF NÖ-Direktor Norbert Gollinger: "Unser Studio war ja vor 29 Jahren die Geburtsstätte der Aktion - und wir werden sie auch weiterhin mit aller unserer Kraft, mit vielen Radio-Reportagen und mit vier Stunden Programm im Fernsehen am Heiligen Abend unterstützen."

"Licht ins Dunkel" läuft 2002/2003 zum bereits 30. Mal, die ersten Unterstützungsveranstaltungen dafür haben bereits stattgefunden - für alle Projekte aus Niederösterreich steht Johanna Zwerenz als Ansprechpartnerin im ORF Landesstudio Niederösterreich zur Verfügung (mailto:johanna.zwerenz@orf.at).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Koch
ORF Landesstudio Niederösterreich
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA/NOA/OTS