Einladung zur einer PK mit Staatssekr. Rossmann, Dr. Laimer und Dr. Smeral zum Thema "Ein Tourismus-Satellitenkonto für Österreich"

EINLADUNG
zu einer
PRESSEKONFERENZ
zum Thema
Ein Tourismus-Satellitenkonto für Österreich

am Freitag, dem 14. Juni 2002
um 9.00 Uhr.

Podiumsteilnehmer:
Mares ROSSMANN, Staatssekretärin für Tourismus- und Freizeitwirtschaft
Dr. Peter LAIMER, Tourismusexperte der STATISTIK AUSTRIA
Univ.-Doz. Mag. Dr. Egon SMERAL, Tourismusexperte im WIFO

Ort:
Pressezentrum im BM für wirtschaftliche Angelegenheiten,
1010 Wien Stubenring 1, 5. Stock

Der Tourismus spielt in der österreichischen Volkswirtschaft eine bedeutende Rolle. Um die monetäre Größenordnung der Tourismuswirtschaft zu erfassen, erschien die Implementierung eines Tourismus-Satellitenkontos (TSA) basierend auf UN-Empfehlungen als ein geeigneter Ansatz. Dessen Umsetzung für Österreich erfolgte im Jahr 2001 in einem gemeinsamen Projekt der STATISTIK AUSTRIA (ST.AT) und dem Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA). Diesbezüglich werden - neben einleitenden Erläuterungen zur angewandten Methodik - die aktuellst verfügbaren Hauptergebnisse für 2000 bzw. 2001 und eine Vorschau für 2002 bzw. 2003 präsentiert. Der Schwerpunkt wird dabei auf der Darstellung der touristischen Gesamtausgaben und auf der Ermittlung der direkten bzw. indirekten Wertschöpfungseffekte des Tourismus in Österreich liegen; Schätzungen zum nicht-touristischen Freizeitkonsum der Österreicher am Wohnort runden die Präsentation ab.

Um Terminvormerkung bittet

Günther Selinger
Medien- und Informationspolitik
STATISTIK AUSTRIA

Rückfragen & Kontakt:

Medien- u. Informationspolitik
Günther Selinger
Tel.: (++43-1) 711 28 DW 7777 bzw. DW 7123
guenther.selinger@statistik.gv.at
http://www.statistik.atStatistik Austria

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STZ/STZ