Swoboda zu Ökopunkte: Entscheidung muss im Europäischen Parlament fallen

Brüssel (SK) "Die Ankündigung, die Ökopunkte-Frage am 17. Juni auf die Tagesordnung des Verkehrsministerrats zu setzen, ist natürlich erfreulich. Allerdings: Es muss eine Entscheidung des Europäischen Parlaments hierzu geben - daran führt kein Weg vorbei", erklärte der Leiter der SPÖ-Delegation und Ökopunkte-Berichterstatter im Europäischen Parlament Hannes Swoboda Sonntag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Jetzt müssen also jene Politiker, die heute Zusicherungen machen, die ihnen nahestehenden Abgeordneten im Europäischen Parlament noch überzeugen", schloss Swoboda. **** (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK