"Tag des NÖ Weines" bei der Landesweinmesse in Krems

LH Pröll: NÖ Weißweine sind weltweit Spitze

St.Pölten (NLK) - Kenner und Genießer des edlen Tropfens kommen an diesem Wochenende bei der NÖ Landesweinmesse im Kloster Und in Krems voll auf ihre Rechnung. Mehr als 3.500 Wein, Sekte und Traubensäfte wurden bei der größten Weinmesse Österreichs eingereicht, die 800 besten Weine können noch bis einschließlich Sonntag, 2. Juni, in Krems verkostet werden.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Weinmesse war heute der "Tag des NÖ Weines". Beim Festakt im Kremser Stadtsaal und in Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wurde zunächst die NÖ Weinkönigin, Margit I. aus Poysdorf, auch zur Bundeswinzerkönigin gekrönt. Außerdem wurde Klaus Merkl, der Chef der NÖ Tourismuswerbung, zum neuen Botschafter des NÖ Weines ernannt. Diese Funktion hatte vor Merkl ein Jahr lang die nunmehrige ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner inne. Anschließend erhielten die NÖ Landessieger 2002, die von einer Fachjury aus allen eingereichten Weinen ermittelt wurden, Medaillen bzw. Urkunden.

Für Landeshauptmann Pröll drückt die heutige Feierstunde wie auch die NÖ Landesmesse selbst den Optimismus, das Selbstbewusstsein und den Stolz der heimischen Weinbauwirtschaft und Winzer aus. Ihnen sei es zu verdanken, dass Niederösterreich als Weinbauregion heute europaweit bekannt ist und die blau-gelben Weißweine zu den besten der Welt gehören. Ziel der Landwirtschaft müsse es sein, künftig auch die Nichtbauern für die Produkte der Bauern zu gewinnen. Niederösterreich befinde sich auf einem guten Weg, wie auch vom Wirtschaftforschungsinstitut bestätigt werde. Mit einem Plus von 1,5 Prozent habe Niederösterreich im Vorjahr das zweitgrößte Wirtschaftswachstum aller österreichischen Bundesländer erreicht, zeigte sich Pröll über die Wirtschaftsentwicklung in Niederösterreich zufrieden. Außerdem werde Niederösterreich auf europäischer Ebene bereits unter den 20 besten Regionen eingeordnet. Im Anschluss an den Festakt im Stadtsaal fand im Kloster Und ein Rundgang durch die Weinpräsentation der NÖ Weinmesse 2002 statt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK