Taxiraub in Wien 11

Wien (OTS) - Am 31.05.2002, gegen 04.30 Uhr, erstattete der 36-jährige Taxilenker Andreas W. am Wachzimmer Kaiser Ebersdorferstraße Anzeige. Er gab an, um ca. 04.00 Uhr in Wien 2., Engerthstraße, einen Fahrgast aufgenommen zu haben, der in den 11. Bezirk, Zinnergasse, gefahren werden wollte. Am Fahrziel eingetroffen, wurde er von dem Mann mit einer Faustfeuerwaffe bedroht, worauf er ihm seine Brieftasche übergab. Anschließend konnte der unbekannte Täter in unbekannte Richtung flüchten. Der Taxilenker wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissarait Simmering.
Personsbeschreibung: zwischen 175 und 180 cm groß, 20-25 Jahre, schwarze Haare, spricht Wiener Dialekt, bekleidet mit blauer Jeanshose und schwarzem Blouson

Sg/31.05

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO