Pensionistenverband geschockt und in Trauer

Liesinger Pensionisten auf Muttertagsfahrt verunglückt

Wien (SK) Schock und Betroffenheit löste die Nachricht des heutigen Busunfalls auf der A 22 in Stockerau beim Pensionistenverband Österreichs aus. ****

PVÖ-Präsident Karl Blecha in einer ersten Stellungnahme. "Der Pensionistenverband Österreichs trauert mit den Angehörigen des verstorbenen Verunglückten. Wir hoffen, dass die Verletzten bald wieder wohlauf sein werden. Über die Unfallursache wird zur Zeit ermittelt."

"Die Mitglieder der PVÖ-Bezirksorganisation Liesing waren auf dem Weg zu einer Muttertagsfahrt ins Waldviertel nach Gmünd", gab Blecha bekannt. (Schluss) wf/mm

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, Pensionistenverband Österreichs, Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 01 313 72 31

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK