Neuer Geriatrieratgeber macht Betreuenden Mut

Profis verfassten in ihrer Freizeit außergewöhnliches Fachbuch

Wien, (OTS) Am Dienstag wurde im Geriatriezentrum am Wienerwald des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) das Buch "Alt, krank und verwirrt ... Einführung in die Praxis der palliativen Geriatrie" von der Herausgeberin und Mitautorin Prim. DDr. Marina Kojer und ihren 23 Co-AutorInnen präsentiert. Die Texte zum Buch stammen allesamt von dem multiprofessionellen Team der Abteilung für Palliativmedizin, die von Dr. Kojer geleitet wird. ÄrztInnen, Pflegepersonen sowie ergo-und physiotherapeutisches Personal haben in zweijähriger Arbeit, während ihrer Freizeit, die gesammelten Erfahrungen auf insgesamt 400 Seiten zusammengeführt. Das Vorwort stammt von Prof. Dr. Stein Husebö aus Norwegen, einem der renommiertesten Palliativmediziner Europas.****

Tipps für medizinisch und pflegerisch Tätige, aber auch für Angehörige

In diesem Buch werden Themen der letzten Lebensphase hochbetagter, schwerkranker, oft auch dementer (geistig verwirrter) Menschen aufgegriffen. Dabei werden Fragen der Therapie, Pflege und Begleitung behandelt, wie z. B. Schmerzerkennung bei schwer kontaktierbaren (z.B. dementen) Hochbetagten, Begleitung Sterbender und Ethik im ärztlichen und pflegerischen Alltag. "Mit Hilfe von Konzepten, die wir hier an der Abteilung entwickelt haben und die der kritischen Prüfung durch die Praxis standhalten, gelingt es uns immer öfter, Wünsche und Bedürfnisse schwer kranker und todesnaher Hochbetagter besser zu erkennen und unsere Patienten heute besser und liebevoller zu betreuen als früher", so die Leiterin der Abteilung für Palliativmedizin und Autorin des Buches Marina Kojer. Kojer und ihr Team möchten mit ihrem Werk allen, die alte Menschen beruflich, ehrenamtlich oder als Angehörige behandeln, pflegen und betreuen, Mut machen und einen fundierten Ratgeber zur Seite stellen.

Das Buch erschien vor wenigen Tagen als 5. Band der Reihe  "Palliative Care" des IFF (Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Universitäten Klagenfurt, Wien, Innsbruck und Graz) im Lambertus-Verlag/Freiburg im Breisgau und ist zum Preis von 18 Euro im Buchhandel erhältlich. (Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Public Relations
Birgit Wachet
Tel.: 53114/60103
birgit.wachet@kav.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK