Nachfrage-Erholung legt im April eine Pause ein

Frankfurt/M. (OTS) - Luftfracht konnte sich weiter stabilisieren

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen (FRA) konnten im April 2002 den deutlichen Erholungstrend der Vormonate nicht fortsetzen. 3,9 Millionen Fluggäste nutzten im letzten Monat Deutschlands größten Airport. Im Vergleich zum April 2001 sind dies 6,5 Prozent weniger Passagiere.

Ein Grund für die Zurückhaltung bei der Nachfrage nach Flug- und Pauschalreisen ist nach wie vor die wirtschaftliche Entwicklung und die damit verbundene Kaufzurückhaltung der Verbraucher. So schneiden im April beispielsweise alle klassischen Tourismusziele rund um das Mittelmeer weniger gut ab. Auch der Ferntourismus kann noch nicht entscheidend zulegen, Ziele in Nordamerika, Nahost und Nordafrika bleiben im Nachfrageminus. Lediglich der Inlandsluftverkehr schnitt im April besser ab als in den Vormonaten.

Allerdings gab der Mai 2002 bisher wieder Anlass zu vorsichtigem Optimismus: In den ersten beiden Wochen lag das Passagieraufkommen nur noch leicht unter dem Vergleichszeitraum 2001.

Entgegen den Passagierzahlen setzte sich im April die seit Anfang des Jahres zu beobachtende Stabilisierung im Luftfrachtverkehr fort. 120.541 Tonnen Luftfracht wurden in diesem Monat in FRA umgeschlagen, nur noch 2,1 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Der erste Monat der Sommersaison 2002 brachte dem Airport erneut die schon in der Wintersaison 2001/2002 als Reaktion auf die Nachfrage-Rückgänge nach dem 11. September zu beobachtende Angebotsreduzierung der Fluggesellschaften. So nahmen die Höchststartgewichte im Vergleich zum April 2001 um 7,1 Prozent auf rund 2 Millionen Tonnen ab, 37.222 Starts und Landungen (-1,3 Prozent) wurden gezählt. Nach wie vor wollen Airlines einer leicht verbesserten Nachfrage zunächst mit der Erhöhung der Auslastung begegnen, bevor Frequenzerhöhungen und/oder größere Flugzeuge eingesetzt werden.

Verkehrszahlen im April 2002 am Flughafen Frankfurt

April Veränderung (2) Jan. - Apr. Veränderung (2) 2002 Apr. 02/ 2002 Jan. - Apr.

Apr. 01 02/01

Passagiere
in Mio.

3,9 -6,5 % 14,4 -5,0 %

Luftfracht
in tausend Tonnen

120,5 -2,1 % 473,6 -6,0 %

Luftpost
in tausend Tonnen

11,4 2,3 % 46,9 -0,5 %

Flugbewegungen (1)
in Tausend

37,2 -1,3 % 144,2 -2,1 %

Höchststartgewichte
(MTOW) in tausend Tonnen

1.993,3 -7,1 % 7.700,7 -6,9 %

Pünktlichkeit
Anteil pünktlicher Ankünfte
und Abflüge in Prozent

82,2 80,0

(1) ohne Militärflüge

(2) Veränderungsraten basieren auf nicht gerundeten Zahlen

ots Originaltext: Fraport AG

Rückfragen & Kontakt:

Fraport AG
Presse und Publikationen (VSP)
Telefon: (0 69) 6 90 - 7 05 55
Telefax: (0 69) 6 90 - 5 50 71
60547 Frankfurt am Main

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/EUN/OTS