Vapo-Mann organisiert Schutztruppe für Burschenschafter

Bündnis "Verhindert den Naziaufmarsch" sieht sich bestätigt.

Wien (OTS) - Die am Josephsplatz in der Wiener Innenstadt stattfindende Kundgebung von Burschenschaftern und Rechtsextremen hat sich für die Bildung einer "Schutztruppe" niemand passenderen ausgesucht als den ehemaligen Funktionär der nach dem Verbotsgesetz aufgelösten VAPO (Volkstreue Ausserparlamentarische Opposition) Marcus Ullmann.

Michael Bonvalot, Pressesprecher des Demo-Bündnisses, verurteilt die Nichtuntersagung dieser Veranstaltung nach Bekanntwerden der Teilnahme und Mitarbeit von Ullmann und anderen bekannten (Neo-)Nazis umso schärfer.

Das Bündnis sieht sich weiters durch die Teilnahme von 5000 Menschen darin bestätigt, dass ein solcher Naziaufmarsch ausser vom Innenministerium von der politischen Öffentlichkeit nicht gedulden wird.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Bonvalot
Tel.:0699 10 29 08 30
http://www.kpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/NKP/OTS