Kommenden Mittwoch: Kinderfreunde - PK um 10.30 Uhr!

Fachtagung: "Wann beginnt der Ernst des Lebens?"

Wien (SK) Im ganzheitlichen Sinn geht Bildung über reine Wissensvermittlung hinaus und bietet als Voraussetzung für Persönlichkeitsentwicklung eine entscheidende Grundlage für die individuelle Lebensqualität und das gesellschaftliche Zusammenleben. Dementsprechend muss auch in der Kinderbetreuung ein alters- und entwicklungsgemäßer Bildungsauftrag erfüllt werden. Anlässlich der am 8. Mai 2002 stattfindenden Fachtagung der Österreichischen Kinderfreunde wenden sich die Kinderfreunde an die Öffentlichkeit und wollen eine Diskussion darüber anregen, wie Kinder durch eine verbesserte Vorschulpädagogik auf die Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts vorbereiten werden können. ****

Zu den Fragen "Wie soll der Übergang vom Kindergarten zur Volksschule aussehen?", "Soll der Kindergartenbesuch wie in anderen Ländern verpflichtend sein?" und "Die Volksschule ist kostenlos, soll der Kindergarten ebenfalls kostenfrei werden?" diskutieren Waltraud Witowetz-Müller, Österreichische Kinderfreunde, und Univ. Prof. Dr. Karl-Heinz Gruber (Institut für Erziehungswissenschaften, Uni Wien).

Zeit: Kommenden Mittwoch, 8. Mai 2002, 10.30 Uhr
Ort: Cafe Landtmann, Löwelzimmer, 1, Dr. Karl Lueger-Ring 4

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) mp

Rückfragen: Mag. Martina Gmeiner, Tel. 01/5121298/47
Mail: martina.gmeiner@kinderfreunde.at

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK