AVISO: HTV-Event zur Vorstellung des neuen Sanitätergesetzes

Verzetnitsch und Steinkellner benennen Vorteile des Gesetzes und offene Forderungen der Gewerkschaft

Wien (ÖGB/HTV). Die Gewerkschaft Handel, Transport, Verkehr (HTV) begrüßt das neue Sanitätergesetz, das am 1. Juli 2002 in Kraft treten wird, als ersten positiven Schritt. Das Gesetz sieht eine bessere Ausbildung und Kompetenzverteilung für SanitäterInnen vor und ermöglicht damit eine adäquatere Versorgung am Unfallort. Die offenen Forderungen der Gewerkschaft werden bei einem "Sanitäterfest" am Samstag von HTV-Vorsitzenden Willibald Steinkellner und ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch erläutert.++++

BITTE MERKEN SIE VOR:

"Sanitäterfest" mit ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch und Willibald Steinkellner, Vorsitzender der Gewerkschaft HTV.

Datum: 4. Mai 2002
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Kongresshaus Wien-Margareten
Margaretenstraße 138-140
1050 Wien

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.(tb)

ÖGB, 3. Mai 2002
Nr. 401

Rückfragen & Kontakt:

Tina Brunauer
Telefon: (01) 534 44/357
Fax: (01) 533 52 93ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB