Bockkeller: Die Schändung der Geschichte

Wien, (OTS) Am Dienstag, 7. Mai, findet um 19 Uhr im Spiegelsaal des Liebhartstaler Bockkellers (16., Galitzinstr. 1) der 5. Liga Salon zum Thema "Die Schändung der Geschichte. Das Löschen des Gedächtnisses" statt. Veranstalter sind die Österreichische Liga für Menschenrechte und der Verband Wiener Volksbildung (VWV).

Mitwirkende: Univ. Prof. Dr. Heide Dienst (Universität Wien), Univ. Prof. Dr. Alfred Ebenbauer (Universität Wien), Univ. Prof. Dr. Peter Gstettner (Ludwig-Boltzmann-Institut für interkulturelle Bildungsforschung Villach/Beljak), Dr. Augustin Malle (Slowenisches wissenschaftliches Institut Klagenfurt/Celovec)
Moderation: Dr. Bernd Gallob (VWV - Kunst & Kommunikation)

Weitere Informationen unter Tel.: 419 26 16 oder 523 63 17 (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK