ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner bestellt Thomas Prantner zum neuen Marketingchef des ORF

Wien (OTS) - ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner hat den bisherigen ORF-Pressesprecher Thomas Prantner, 37, zum neuen Marketingchef des ORF und Leiter der Hauptabteilung "Zentrales Marketing" bestellt. Thomas Prantner leitete sieben Jahre die Hauptabteilung "Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation" und war für insgesamt drei Unternehmenschefs als Pressesprecher tätig, für die Generalintendanten Gerhard Zeiler und Gerhard Weis und für ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner. Seine neue Funktion als ORF-Marketingchef tritt Prantner am 1. Mai 2002 an.

Zu den Aufgaben des neuen ORF-Marketingchefs zählen das zentrale Unternehmens- und Programm-Marketing und die Koordination aller Marketingmaßnahmen des ORF. Die Hauptabteilung "Zentrales Marketing" legt die Marketingaktivitäten des ORF fest und beauftragt den Marketingbereich der ORF-Enterprise mit der operativen Durchführung dieser Aufgaben. Die Marketing-Aktivitäten der ORF-Enterprise sind somit ins Unternehmens- und Programm-Marketing des ORF inhaltlich und fachlich eingebunden. Weitere Aufgaben des "Zentralen Marketings" sind u.a. die Markenpflege, die Entwicklung von Marktstärken, die Print-Promotion, der ORF-Kundendienst, die Koordination und Betreuung von Veranstaltungen, Programm-Präsentationen, Events und Führungen.

Generaldirektorin Dr. Lindner: "Ideale Besetzung für wichtige Position"
Generaldirektorin Dr. Monika Lindner zur Bestellung von Prantner:
"Thomas Prantner ist für mich eine ideale Besetzung für diese wichtige Position des ORF. Er ist aufgrund seiner langen Tätigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit des ORF ein profunder Kenner des Unternehmens und wird diesen wichtigen Bereich optimal abdecken."

Prantner: "Freue mich auf spannende, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe"
Thomas Prantner zu seiner Bestellung: "Professionelles und modernes Marketing ist gerade in der immer härter werdenden Konkurrenzsituation von entscheidender Bedeutung für den Programm-und Unternehmenserfolg des ORF. Besonders wichtig sind Maßnahmen zur Stärkung der Dachmarke und für ein effizientes Programm-Marketing, die einen unverzichtbaren Beitrag zur Imagepflege des Gesamtunternehmens leisten. Ich freue mich sehr, diese spannende, interessante und verantwortungsvolle Aufgabe im ORF zu übernehmen."

Thomas Prantner, 37, begann seine Tätigkeit im ORF 1984 als Volontär in der TV-Auslandsredaktion des Aktuellen Dienstes, 1985 war er redaktioneller Mitarbeiter beim ORF in der TV-Hauptabteilung "Dokumentation" für die Sendung "Auslandsreport". Von 1985 bis 1987 arbeitete Prantner als Redakteur bei verschiedenen Printmedien wie "Wiener", "Basta" und der "NÖN". Danach wechselte er wieder in den ORF, wo er von 1988 bis 1994 in der Abteilung "Öffentlichkeitsarbeit" u.a. für die Pressearbeit der Informationsintendanz und der Landesstudios zuständig war. Im Oktober 1994 holte ihn Generalintendant Gerhard Zeiler als Büroleiter in die Generalintendanz. Seit Juni 1995 leitet Thomas Prantner die ORF-Öffentlichkeitsarbeit und ist Pressesprecher des ORF, seit Jänner 1999 ist er Prokurist.

In den sieben Jahren als Pressechef des ORF baute Thomas Prantner gemeinsam mit seinem engagierten und dynamischen Team eine moderne Kommunikationsabteilung auf, die die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens ORF und seiner Programme umsetzte. Zahlreiche Vorhaben konnten in dieser Zeit verwirklicht werden, wie ORF IN, die neue interne, elektronische Kommunikation des ORF, die Digitalisierung der ORF-Fotografie, ein serviceorientierter Kundendienst und Gesundheits- und Wellnessaktionen für die ORF-Mitarbeiter, für die die ORF-Öffentlichkeitsarbeit 2001 mit dem Gesundheitspreis der Stadt Wien ausgezeichnet wurde (2. Preis in der Kategorie Medien).

Weitere Funktionen: Mitglied des Gesellschafterausschusses der ORF-Enterprise GmbH & Co KG und Präsidiumsmitglied der IAA (International Advertising Association).

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 87878-12228

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK