Taxi 40100 funkt mit Alcatel e-business

Wien (OTS) - Die Erfolgsstorys von Taxi 40100 und Alcatel e-business sind eng miteinander verbunden. Vor mehr als 20 Jahren wurde die erste Telefonanlage von Alcatel e-business, damals noch unter dem Namen ITT, implementiert, seit damals wurde Schritt für Schritt ein modernes Call Center aufgebaut. Vor allem das Vertrauen in Alcatel Technologie nennt Franz Necas, Geschäftsführer bei Taxi 40100, als Hauptgrund für die langjährige Kooperation zwischen den beiden Firmen.***

"Ihr Wagen kommt in 3-5 Minuten..."

Mehr als zwei Millionen Anrufe werden in der Telefonzentrale von Taxi 40100 im Jahr bearbeitet. Eine Anzahl, die ohne die bedienungsfreundliche CTI-Technologie von Alcatel nicht zu bewältigen wäre. Auf Basis einer Alcatel OmniPCX 4400 Anlage wurde hier ein Call Center samt allen wichtigen Features eingerichtet. Schon beim Betreten des Raumes kann man dank des Management Wand Displays die aktuelle Anrufsituation auf einen Blick erkennen. Das Matrix-Verteilungsmodell Call Center Distribution (CCD) dient der bestmöglichen Auslastung der Ressourcen - per Mausklick können die Aufträge an freie Fahrzeuge weitergeleitet werden. So ist es auch möglich, dass 95% aller Anrufe innerhalb der ersten 15 Sekunden entgegengenommen werden - eine Bilanz, die sich sehen lassen kann und die natürlich wesentlich zur Kundenzufriedenheit beiträgt. Das Modul CCSupervision erstellt in Echtzeit Statistiken über Auslastungsgrad und Verkehrssituation - ein Tool, das vom Geschäftsführer höchstpersönlich gerne zur Darstellung der Geschäftssituation verwendet wird.

Call Center mit vielen Extras

Die Self-Service Funktion CCivr (Contact Center Interactive Voice Response) wird eingesetzt, um Stammkunden ein noch schnelleres Handling bei der Bestellung ihres Taxis anzubieten. Durch Eingabe eines vierstelligen Codes identifiziert sich der Kunde, dem so im Anschluss an seine vordefinierte Adresse ein Wagen geschickt wird. Vom System werden die Kunden über die Dauer der Wartezeit informiert, ohne dass Kapazitäten des Contact Centers eingesetzt werden müssen. Und auch die Konsumenten erkennen die Vorteile: bereits 50% der Stammkunden nutzen diesen Service.
Bei Taxi 40100 gibt man sich aber damit nicht zufrieden, sondern schaut schon wieder in die Zukunft: als nächstes soll die neu angekaufte Taxirufnummer 81400 in das System integriert werden, damit künftig beide Nummern, das heißt 1.200 Fahrzeuge, über einen Screen bedient werden können.

Taxi 40100: eine rasante Fahrt nach oben

1935 fanden sich erstmals einige Männer zusammen und gründeten die "Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaft für das Kraftfahrwesen reg. Gen. M.b.H.". Nach den wirtschaftlich schwierigen Jahren des zweiten Weltkrieges begann in den 60-er Jahren der rasante Aufstieg des Unternehmens, damals unter dem Namen VÖT (Verband des österreichischen Transportgewerbes). 40 Funkwagen und einen Funkkanal gab es am Anfang, heute stellt 40100 mit circa 1.000 Fahrzeugen "Wiens größte Funktaxiflotte". Modernes Marketing und unternehmerorientierte Dienstleistungen unter dem Einsatz bester Technologien haben höchste Priorität. Bargeldloses Taxifahren oder Taxivermittlung über Internet sind bei Taxi 40100 keine Zukunftsmusik mehr und seit kurzem kümmert man sich auch um den "Nachwuchs" selber - in der hauseigenen Taxischule!

Über Alcatel e-business - A NextiraOne Company

Die Alcatel e-business Vertriebs Ges.m.b.H., a NextiraOne Company, hat rund 400 Mitarbeiter in ganz Österreich. Alcatel e-business agiert als Integrator für Enterprise Kommunikationslösungen und hat exzellente Expertise in den Bereichen konvergente Netze (Sprach-Daten-Integration), Security, CRM, Call & Contact Center, Videoconferencing, Turnkey-Verkabelungen, etc.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.alcatel-ebusiness.at

Rückfragen & Kontakt:

Alcatel e-business Vertriebs Ges.m.b.H, a NextiraOne Company
Dr. Margarete Schramböck, Geschäftsführer
Tel: 01/27733-4770
margarete.schramboeck@alcatel.at
Mag. Nicole Plein, Marketing & Communications Manager
Tel. 01/27733-4827
nicole.plein@alcatel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALC/ALC/OTS