ÖAMTC: Großaufgebot bei Waldbrandbekämpfung

Feuerwehrmann erlitt Rauchgasvergiftung

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein Großaufgebot an Einsatzkräften bekämpfte laut ÖAMTC-Informationszentrale am Nachmittag des Ostermontag einen Waldbrand bei Haimburg, Bezirk Völkermarkt in Kärnten. Drei Hubschrauber des Innenministeriums und ein Militärhubschrauber ergänzten die lokalen "Bodentruppen" um Herr über das Feuer zu werden.

Der Brand war am frühen Nachmittag ausgebrochen. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann eine Rauchgasvergiftung. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 11" flog den Florianijünger ins Krankenhaus.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/ Ob, Gü, Un

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC