Stellungnahme des ORF zur gestrigen "Millionenshow"-Ausgabe

Wien (OTS) - Zur 98. Folge der "Millionenshow" vom Freitag, dem
15. März 2002, um 20.15 Uhr in ORF 1 stellt der ORF fest:

Der Kandidat Peter Prinz hatte in dieser Ausgabe der "Millionenshow" folgende 15.000-Euro-Frage zu beantworten:

Wer gewann 1952 bei den Olympischen Spielen eine Silbermedaille im Schwimmen?
A: Johnny Weissmüller
B: Bud Spencer
C: Gunther Philipp
D: Bruno Kreisky

Obwohl die Fragen der "Millionenshow" sorgfältig recherchiert und überprüft werden, hat sich in dieser Sendung ein Fehler eingeschlichen, den der ORF bedauert. Trotz mehrmaliger Überprüfung anhand unterschiedlicher Quellen hat sich nach Aufzeichnung der Sendung herausgestellt, dass keine der angegebenen vier Antwortmöglichkeiten korrekt ist. Bud Spencer war zwar bei den Olympischen Spielen 1952 tatsächlich am Start, hat aber keine Medaille gewonnen. Der ORF gibt daher dem betroffenen Kandidaten Peter Prinz die Möglichkeit, in der Sendung am Freitag, dem 5. April, um 20.15 Uhr in ORF 1 nochmals anzutreten und mit einer neuen 15.000-Euro-Frage fortsetzen.

Rückfragen & Kontakt:

Gertrud Aringer
Tel.: (01) 87 878-12098
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK