"Masterplan Donaukanal": Einladung zum Mediengespräch

Die Stadträte Laska, Kossina und Schicker präsentieren neue Projekte für den Donaukanal

Wien, (OTS) Im Rahmen des Regierungsprogramms "100 Projekte für Wien" hat sich die Wiener Stadtregierung auch die Attraktivierung des Donaukanalbereichs als Ziel gesetzt. Im Sommer 2001 wurde DI Klaus Steiner als Projektkoordinator eingesetzt und hat mittlerweile eine Fülle an Projekten "an Land gezogen". Das nunmehr vorliegende Nutzungskonzept, das auch Projekte im Freizeit- und Umweltbereich enthält, präsentieren Vizebürgermeisterin Grete Laska, Umweltstadträtin Isabella Kossina und Planungsstadtrat Rudolf Schicker am kommenden Montag, 11. März im Rahmen eines Mediengesprächs. Wir laden die KollegInnen in den Medien herzlich zu diesem Termin ein und würden uns freuen, Sie dabei begrüßen zu dürfen.

o Bitte merken Sie vor:
Mediengespräch "Neue Projekte für den Donaukanal" mit Vbgm. Laska, AStR Kossina, AStR Schicker
Zeit: Montag, 11.3.2002, 10.00 Uhr
Ort: Otto-Wagner-Schützenhaus (Schulungszentrum d. Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen), 2., Obere Donaustraße 26 (Schluss) gb/mw/bfm

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
e-mail: gab@gsv.magwien.gv.at
Martin Wagner
Tel.: 4000/81 199
e-mail: wag@gjs.magwien.gv.at
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
e-mail: fle@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK