BMI: Vom 7. bis 13. März 2002 Wiedereinführung von Grenzkontrollen zu Deutschland und Italien

Grenzkontrollen auch an internationalen Flughäfen in Österreich.

Wien (OTS) - Der Staatspräsident der Islamischen Republik Iran Hojjatoleslam Seyed Mohammad Khatami wird der Republik Österreich vom 11. - 13. März 2002 einen offiziellen Besuch abstatten. Da es die öffentliche Ordnung und die nationale Sicherheit erfordern, werden für den Zeitraum vom 7. März 2002, 00.00 Uhr, bis 13. März 2002, 12.00 Uhr, an den Binnengrenzen zu Italien und Deutschland sowie an den Flughäfen Wien-Schwechat, Graz, Linz, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck nationale Grenzkontrollen durchgeführt werden. In diesem Zeitraum dürfen die angeführten Grenzen auch nur an Grenzübergangsstellen überschritten werden.

Diese Verordnung des Bundesministers für Inneres nach dem Grenzkontrollgesetz über die vorübergehende Einführung der Grenzkontrollen an den Binnengrenzen wird mit Bundesgesetzblatt II Nr. 109/2002 am 5. März 2002 kundgemacht werden und tritt am 13. März 2002, um 12.01 Uhr, außer Kraft.

Außerdem wird in Erinnerung gerufen, dass unabhängig von der zeitlich befristeten Wiedereinführung von Grenzkontrollen auch sonst bei Reisen in Staaten der Europäischen Union ein gültiges Reisedokument mitzuführen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Rudolf Gollia
Generaldirektion für die öffentliche Sicherheit
Bundesministerium für Inneres
Tel.: 01/53126/3287 oder 0664/1833938

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN/NIN/OTS