OMV: Produktionsstart des Öl- und Erdgasfelds Jade in der englischen Nordsee

Wien (OTS) -

  • Aktuelle Förderraten: 60 Mio Kubikfuß Gas und 4.500 Barrel Öl pro Tag
  • Plateauförderrate: rund 200 Mio Kubikfuß Gas und 16.000 Barrel Öl pro Tag im dritten Quartal 2002
  • Erfolgreicher Einsatz modernster Technik

OMV, der mitteleuropäische Öl- und Erdgaskonzern, und seine Partner bei der Entwicklung des Öl- und Erdgasfelds Jade geben den Produktionsstart bekannt. Mit Jade hält OMV in UK nunmehr Beteiligungen an neun Produktions- und über 40 Explorationsblöcken. "Der erfolgreiche Produktionsstart in Jade bestätigt unsere Wachstumsstrategie im Nordatlantik", so Helmut Langanger, OMV Vorstand für Exploration und Produktion. Entwicklung und Produktion des Feldes sind Ergebnis der hohen technischen Expertise des Konsortiums.

Jade weist eine aktuelle Tagesproduktion von 60 Mio Kubikfuß Gas und 4.500 Barrel Öl pro Tag auf. Um die für das dritte Quartal 2002 erwartete tägliche Plateauförderrate von 200 Mio Kubikfuß Gas und 16.000 Barrels pro Tag zu erreichen, werden noch weitere Entwicklungsbohrungen durchgeführt. Die Produktionsdauer für das Feld wird mit 15 Jahren angenommen, das geschätzte Reservenpotenzial beträgt 380 Mrd Kubikfuß Gas und 30 Millionen Fass Erdöl. Die Gesamtprojektkosten werden mit rund 420 Mio EUR veranschlagt.

Hohe technische Expertise

Der Produktionsstart von Jade, einem sogenannten "high pressure/high temperature" Feld, markiert einen Meilenstein für die Öl- und Erdgasproduktion in der Nordsee. Entwicklung und Produktion derartiger Felder mit extrem hohen Druck und Temperaturverhältnissen (160°C) bedürfen hoher technischer Expertise. So wird die Produktion auf der unbemannten Jade Station von der 17,5 Kilometer entfernten Plattform Judy gesteuert. Mit dem Produktionsstart von Jade hat das Konsortium den Beweis erbracht, dass mit modernsten Methoden auch diese Felder sicher und kommerziell nutzbar sind. Nach der nunmehr erfolgten ersten Öl- und Erdgasproduktion soll nun als nächster Schritt das große Potenzial des Feldes erkundet werden.

Anmerkungen:

Konsortialpartner:

PHILLIPS PETROLEUM COMPANY UNITED KINGDOM LIMITED 32,50% UND BETRIEBSFÜHRER
BG Group 35,00%
Texaco North Sea U.K. Company 19,93%
Agip (U.K.) Limited 7,00%
OMV (UK) Limited 5,57%

ZUSÄTZLICHE DATEN ÜBER DAS ÖL- UND ERDGASFELD JADE:
Das offshore Feld Jade in Block 30/2c in der britischen Nordsee liegt in einer Wassertiefe von 80 Metern und befindet sich rund 240 Kilometer ostsüdöstlich vor Aberdeen. Das Feld wurden 1996 entdeckt, Anfang 1997 bestätigten Testbohrungen den Fund. Die Ölplattform wiegt 4.700 Tonnen und wurde im Juni 2001 errichtet. Für Entwicklung und Produktion wird eine unbemannte Plattform verwendet, die durch eine sogenannten "16 inch multi-phase pipe-in-pipe Pipeline" mit der rund 17,5 Kilometer südlich von Jade liegenden "Judy"-Plattform (Betriebsführer Phillips) verbunden ist. Zunächst werden die auf Jade produzierte Mengen auf der Plattform Judy verarbeitet und das Erdgas durch die CATS Pipeline zum CATS Terminal auf Teesside und die Erdölproduktion über die Norpipe Pipeline zum Phillips' Seal Sands Terminal, auch auf Teesside, transportiert.

OMV (UK)
OMV (UK) mit Hauptquartier in London ist eine 100%ige Tochter der OMV Aktiengesellschaft und wurde 1987 gegründet. OMV (UK) ist an insgesamt 9 Produktions- und über 40 Explorationsblöcken beteiligt.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Bettina Gneisz
Tel.: 0043 1 40440 21660
bettina.gneisz@omv.com
Investoren/Analysten: Brigitte H. Juen
Tel.: 0043 1 40440 21622
investor.relations@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com
Weber Shandwick Square Mile
Claudine Cartwright, London
Tel: +44 20 7950 2862
ccartwright@webershandwick.com
Golin Harris Ludgate
Allan Jordan, New York
Tel: +1 (212) 697 9191
ajordan@golinharris.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS