Wurm: Entscheidung für Paradigmenwechsel an den Universitäten braucht Zeit

Wien (SK) Bakkalaureat oder Diplomstudium? - Die Antwort auf diese Frage sei letztlich eine Richtungsentscheidung, stellte SPÖ-Abgeordnete Gisela Wurm am Donnerstag im Nationalrat fest. Die Möglichkeit, sich von einem Diplomstudium auf das Bakkalaureatsstudium umzustellen, fordere die Studienkommissionen auf, ihr Selbstverständnis zu definieren - entweder als Ausbildungsstelle für die Wissenschaft oder für den Beruf. Da der mögliche "Paradigmenwechsel" an den Universitäten, der den Abschied vom Humboldtschen Bildungsbegriff mit sich bringen würde, vielen schwer falle, setzte sich Wurm dafür ein, den Studienkommissionen für die Entscheidung Zeit zu geben. Besondere Aufmerksamkeit brachte Wurm in ihrer Rede den berufstätigen Studenten entgegen, die zwei Drittel aller Studenten ausmachen.****(Schluss) lm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK