Bauen mit Lehm

Theorie, Praxis und Exkursionen der "umweltberatung"

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 2. März, startet "die umweltberatung" Niederösterreich in Krems (9.30 bis 17.30 Uhr) wieder eine Veranstaltungsreihe zum Thema Bauen mit Lehm. Inhaltlich geht es dabei um Konstruktionsmöglichkeiten von Niedrigenergiehäusern in Holzbauweise in Kombination mit Naturdämmstoffen, Lehmputz, Anstrichen und Farben auf Lehmoberflächen. Auch der neueste Stand der Technik beim Lehmpassivhaus wird zur Sprache kommen.

Weitere Termine sind Samstag, 13. April, in Krems (9.30 bis 17.30 Uhr) und Samstag, 4. Mai, in Wiener Neustadt (9 bis 17 Uhr). Ab 20. April werden im Raum Krems und in Wiener Neustadt Lehmbau-Exkursionen zu Einfamilienhäusern durchgeführt, bei denen Lehm unterschiedlichste Anwendungen gefunden hat, etwa im Holzriegelbau, bei Wandheizungen unter Lehmverputz oder durch Sanierung mit Lehmbaustoffen.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der "umweltberatung" Weinviertel unter der Telefonnummer 02952/4344-810 (e-mail weinviertel@umweltberatung.at), der "umweltberatung" NÖ Süd unter der Telefonnummer 02236/860 664 (e-mail noe-sued@umweltberatung.at) und der "umweltberatung" Niederösterreich unter der Telefonnummer 02742/718 29 (e-mail niederoesterreich@umweltberatung.at ).

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02952/4344-810

"umweltberatung" Weinviertel

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK