Blecha: War nie in Bagdad - "Habe Lügen der FPÖ satt"

Wien (SK) "Ich habe die Lügen von diversen FPÖ'lern satt, die jetzt behaupten, ich sei auch in Bagdad gewesen", reagierte Karl Blecha, der auch Präsident der Österreichisch-Arabischen-Gesellschaft ist, auf Kommentare des Kärntner FPÖ-Obmannes Strutz und von FPÖ-Volksanwalt Ewald Stadler. ****

Blecha stellte dazu gegenüber dem Pressedienst der SPÖ klar: "Ich war nie in Bagdad." Er betonte, "dass man selbstverständlich für die notleidende Bevölkerung und die irakischen Kinder humanitäre Hilfe leisten muss. Um diese Hilfe zu ermöglichen, muss man aber nicht die blutige Hand des Diktators Saddam Hussein schütteln und lächelnd mit ihm an einem Tisch sitzen."

Blecha gab auch bekannt, dass er rechtliche Schritte gegen die Lügenpropaganda der FPÖ-Politiker in Erwägung zieht. (Schluss) wf/mm

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, Tel. 01 313 72 30

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK