ÖBB: Südbahn ab 12.00 Uhr in Betrieb

InterCity und EuroCity - Züge fahren wieder über ein Streckengleis

Wien (OTS) - Die Arbeiten nach der Entgleisung eines Güterzuges zwischen Kapfenberg und Bruck an der Mur schreiten zügig voran. Bereits um 12.00 Uhr kann ein Streckengleis für InterCity und EuroCity - Züge freigegeben werden.****

Durch den raschen Einsatz eines ÖBB-Kranzuges und technischer Einheiten wird der Bahnbetrieb schon um 12.00 Uhr, früher als geplant, wieder aufgenommen. InterCity und EuroCity Züge aber auch Sonderreisezüge des Semestervekehrs können die Südbahn wieder ungehindert befahren.

Für den Regionalverkehr bleibt der Schienenersatzverkehr mit BahnBussen zwischen den Bahnhöfen Bruck an der Mur und Kapfenberg nach wie vor aufrecht. Das zweite Streckengleis wird erst in den nächsten Stunden dem Betrieb wieder zur Verfügung stehen.

Ursache - Technisches Gebrechen:
Als Ursache der Entgleisung konnte ein technisches Gebrechen an einem der entgleisten Waggons von ÖBB-Experten ermittelt werden.

Für Fahrplaninformationen steht allen Kunden die ÖBB Info-Hotline 05-1717 zum Ortstarif zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB
Ing. Christoph Posch
Kommunikation Steiermark, Kärnten und Osttirol
Tel.: ++43 (0) 4242 93000 3131
Fax.: ++43 (0) 4242 93000 3139
christoph.posch@kom.oebb.at
web - Site: http://www.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/NBB/OTS