Ast-Holzmann treibt Neuausrichtung voran

Graz/Wien (OTS) - Ast-Holzmann Baugesellschaft m.b.H. - die Tochtergesellschaft der deutschen Philipp Holzmann AG - konzentriert sich auf den Hochbau und auf baunahe Dienstleistungen. Die Ast-Tunnelbausparte wird von der Philipp Holzmann AG übernommen. Tunnelbauprojekte in Österreich werden künftig vom Düsseldorfer Kompetenzzentrum der Philipp Holzmann AG betreut. In Graz werden weiter etwa 60 Mitarbeiter im Tunnelbau tätig sein. In der Sparte Tiefbau wurde die Straßenbaufirma Held & Franke bereits im Vorjahr veräußert, Ast wird sich künftig nicht mehr bei großen Tiefbauprojekten engagieren.

"Wir konzentrieren uns auf unser Kerngeschäft und treiben die Neuausrichtung von Ast-Holzmann entschlossen voran", erklärte Dieter Mittelmann, Sprecher der Ast-Geschäftsführung.

Verbunden mit der Neuausrichtung von Ast-Holzmann ist eine Straffung des Filialnetzes. Die bisher fünf Standorte in Östereich werden zu zwei Niederlassungen zusammengefasst. Künftig bedient Ast den Markt von Wien und Graz aus. Für die Niederlassung Innsbruck laufen Gespräche mit einem Kooperationspartner. Zudem passt das Unternehmen seine Kapazität an die Erfordernisse des rückläufigen Marktes an. Bereits im Jahr 2001 ist die Bauleistung von ursprünglich geplanten 235 Mio. EUR auf 167 Mio. EUR reduziert worden. Im Jahr 2002 rechnet Ast-Holzmann mit einer Gesamtbauleistung von 160 Mio. EUR. Dabei wird die rückläufige Leistung in Österreich weitgehend durch das expandierende Geschäft in Mittel- und Osteuropa ausgeglichen. Dort konzentriert sich Ast auf die Länder Ungarn, Tschechien und Polen.

Bereits im Jahr 2002 strebt Ast-Holzmann wieder die Gewinnschwelle an: "Das ist angesichts der Marktlage ein ehrgeiziges Ziel. Die Philipp Holzmann unterstützt die Neuausrichtung jedoch voll. Zudem hat Ast gegen den Markttrend eine Reihe bedeutender Aufträge gewinnen können", erklärte Dieter Mittelmann.

In Hamburg baut Ast gemeinsam mit der Philipp Holzmann AG als Generalunternehmer für die Hotelkette Six Continents das Crown Plaza mit 286 Gästezimmer um. In Warschau wird für das polnische Fernsehen ein Produktionsgebäude errichtet. In Wien baut Ast in der Wienberg City eine Wohnanlage mit 101 Wohneinheiten, Büros, einem Internet-Cafe und einem Veranstaltungssaal.

Rückfragen & Kontakt:

Ast-Holzmann Baugesellschaft m.b.H.
Tel.: 0316/ 24 02-111

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS