Vorträge zum Thema "Jüdische Welt"

Wien, (OTS) Gleich in der ersten Woche des Frühjahrssemesters startet das Jüdische Institut für Erwachsenenbildung (2., Praterstern 1) interessante Vortragsreihen zum Thema "Jüdische Welt": Michael Ingber gibt in der Reihe "Bedeutende jüdische Denker" Einblicke in rund zwei Jahrtausende jüdische Religions- und Geistesgeschichte. Die hier getroffene Auswahl soll die Vielfältigkeit jüdischer Leistungen in verschiedenen Kulturen, Zeiten und geographischen Gebieten zeigen und Zeugnis für die Bedeutung auch für unsere Tage geben. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Spätantike und dem europäischen Mittelalter. Die TeilnehmerInnen lernen u. a. Philo von Alexandrien, Flavius Josephus oder Maimonides anhand von Originaltexten kennen. Im zweiten Teil werden Vertreter der jüdischen Aufklärung, der Haskala, wie Moses Mendelssohn, vorgestellt, schließlich wird der Bogen aber bis ins 20. Jahrhundert gespannt. Ab 12.2.02, 18.30 Uhr.

Dipl. Päd. Ruth Winkler untersucht in ihrer Vortragsreihe "Die Frau in der Thora - Mutter, Fürstin, Prophetin?" u.a. das Rollenbild der Frau in der Bibel und analysiert dabei einige Frauengeschichten. Folgenden Fragen wird nachgegangen: Welches Rollenbild der Frau wird uns in der Bibel vermittelt? Finden wir Hinweise auf "männliche" und "weibliche" Eigenschaften? In welchen Rollen treten Frauen in der Bibel auf, und was können wir von den biblischen Frauengestalten heute noch lernen? Ab 13.2.02, 19 Uhr.

Weitere Informationen unter Tel.: 216 19 62. (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK