Adecco macht Angebot zur Übernahme von jobpilot

Cheserex / Bad Homburg (ots) - Der weltweit führende Personaldienstleister Adecco SA (Schweizer Börse - ADEN/ gehandelt unter Virt-x: 1213860), gab heute bekannt, dass er ein empfohlenes Übernahmeangebot für alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien der jobpilot AG (Frankfurt Neuer Markt, WKN 514 170, JOA) macht. Durch die Akquisition von jobpilot entsteht ein in Europa führendes Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Online Personalvermittlung und e-Recruiting.

Unter der Voraussetzung, dass bestimmte Finanzkennzahlen in den geprüften Jahresabschlüssen für das Geschäftsjahr 2001 nicht wesentlich von den von jobpilot veröffentlichten vorläufigen Zahlen abweichen, hat sich Adecco verpflichtet, allen Aktionären der jobpilot AG einen Preis von Euro 5.30 pro Aktie in bar zu zahlen. Der Kaufpreis wird bei Abschluss der Transaktion fällig und entspricht einer Börsenkapitalisierung von rund Euro 70 Millionen. Der Abschluss des Übernahmeangebots ist für April 2002 geplant und steht unter der aufschiebenden Bedingung einer Annahmequote von 75 Prozent und des Erhalts der erforderlichen kartellrechtlichen Genehmigungen.

Einstimmig beschlossen Vorstand und Aufsichtsrat der jobpilot AG, dem Übernahmeangebot zuzustimmen und empfehlen den jobpilot-Aktionären, dieses Angebot anzunehmen. Die drei größten Aktionäre der jobpilot AG, Gründer und Vorstandsvorsitzender Dr. Roland Metzger, United Internet AG und Private Equity Bridge Finance, welche gemeinsam rund 69 Prozent des ausstehenden Aktienkapitals halten, stimmten dem Verkauf ihrer Aktien an Adecco bereits zu. Die gesamte Transaktion soll bis April 2002 abgeschlossen sein.

jobpilot, ein führendes Unternehmen im Bereich e-Recruiting mit Geschäfts-aktivitäten in 14 europäischen Ländern, wurde 1995 gegründet. Für das zum 31. Dezember 2001 endende Geschäftsjahr gab jobpilot vorläufige Umsatzzahlen von Euro 45,2 Millionen bekannt, was einem Anstieg von 35 Prozent im Vergleich zum Geschäftsjahr 2000 entspricht. Dazu Bernard Morel, Vorstand von Adeccos Karrieremanagement und e-Recruitment Division: "Adecco teilt jobpilots Anspruch, durch dynamische, effiziente und ergebnisorientierte Rekrutierungslösungen seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, und gleichzeitig einen hohen Grad an Service zu garantieren."

Die Akquisition verbindet Adecco - den global führenden Personaldienstleister mit annähernd 6.000 Büros in 58 Ländern, der pro Tag über 700.000 Zeitarbeiter und pro Jahr fast 100.000 Vollzeitarbeitsstellen vermittelt - und jobpilot, einen umfassenden und innovativen Anbieter von e-Recruiting Lösungen im Internet. "Die Übernahme von jobpilot ergänzt unsere Unternehmensstrategie ideal", kommentiert Bernard Morel, "Innovationen im Bereich e-Recruiting sind für den Adecco Konzern von großer Bedeutung. Das zeigen vor allem unsere erheblichen Investitionen in Technologielösungen der letzten drei Jahre sowie die Umstrukturierung unserer Organisation in 2001. Damit haben wir die strategische Bedeutung des Bereichs E-Commerce und Internet unterstrichen. Unsere Strategie beinhaltet die Integration des Internets in bestehende Geschäftsfelder sowie die Entwicklung neuer webbasierter Bereiche. So kommen wir unserer Vision eines 'business on a browser' kontinuierlich näher. jobpilot bietet eine exzellente Ausgangsbasis für unser e-Recruiting-Geschäft, welches von größter strategischer Bedeutung für Adecco ist."

Die Verbindung von Adecco und jobpilot bietet ein hohes Synergiepotenzial in Form zusätzlicher Umsätze, vor allem durch Cross-Selling, als auch deutliche Kosteneinsparungen, die durch das Bündeln von Infrastrukturinvestitionen und die gemeinsame Nutzung von internationalen Standorten entstehen.

Dr. Roland Metzger kommt weiterhin eine wesentliche Rolle in dem kombinierten Unternehmen zu, er bleibt Vorstandsvorsitzender von jobpilot. "Wir sind erfreut, Roland Metzger und das jobpilot Team in der Adecco Familie willkommen zu heißen", so Bernard Morel. "Roland ist ein Pionier auf dem Gebiet des e-Recruiting. Seine einzigartige Erfahrung ist unbezahlbar und ermöglicht uns, unseren Wettbewerbsvorteil in diesem spannenden Geschäft zu erhalten."

Dr. Roland Metzger: "Nachdem wir es geschafft haben, jobpilot als ein führendes europäisches e-Recruiting Unternehmen zu etablieren, sehen wir nun durch die Integration von jobpilot in den Adecco Konzern ein noch größeres Wachstumspotenzial. Die Kombination von jobpilots führender Position im e-Recruiting und Adeccos Marktführerschaft im klassischen Rekrutierungsgeschäft ist die beste Voraussetzung, um unangefochtener Marktführer im europäischen Online Recruiting zu werden. jobpilot bildet künftig einen wichtigen Eckpfeiler in Adeccos Rekrutierungsgeschäft."

Adecco wurde bei dieser Transaktion von Credit Suisse First Boston beraten, jobpilot von JPMorgan.

Über Adecco

Adecco SA gehört zu den Forbes 500 Unternehmen und ist der weltweit führende Personaldienstleister. Das Netzwerk Adeccos verbindet täglich bis zu 700.000 Zeitarbeitern mit Geschäftskunden und verschafft jährlich angehend 100.000 Menschen eine Vollzeitarbeitstelle durch ein Netzwerk von 30.000 Angestellten mit annähernd 6.000 Büros in 58 Ländern rund um den Globus. Adeccos Hauptsitz befindet sich in der Schweiz und das Unternehmen wird von einem multinationalen Managementteam geführt. Mit seinem umfangreichen Dienstleistungsportfolio bietet Adecco seinen Kunden heute weltweit innovative Lösungen für die Flexibilisierung der Arbeit.

Der Adecco Konzern umfaßt drei Divisionen: Allgemeine Personalvermittlung, Professionelle Personalvermittlung & Dienstleistungen und Karrieremanagement. Im Bereich Allgemeine Personalvermittlung bietet Adecco mit seinen Marken flexible Personalvermittlungslösungen für globale, sich im Umbruch befindende Industrien, einschließlich dem Automobil-, Bank-, Elektronik-, Logistik- sowie den Telekommunikationssektor. Der Bereich Professionelle Personalvermittlung & Dienstleistungen verfügt über eine Vielzahl von konkurrenzlosen spezialisierten Markengeschäften. Mit Karrieremanagement wird ein 360° Human Capital Management Service angeboten, welcher von e-Recruiting und Executive Search bis hin zu Karriereförderung, Coaching für Führungskräfte und Outplacement reicht.

Adecco ist in der Schweiz registriert und wird an der Schweizer Börse (ADEN / gehandelt unter Virt-x: 1213860), NYSE (ADO) und am Euronext Premier Marché (12819) gehandelt. Weitere Informationen können Sie auf unserer Homepage unter www.Adecco.com finden.

Über jobpilot

Die jobpilot AG ist Anbieter von jobpilot (http://www.jobpilot.com) - Europas Karrieremarkt im Internet. Das Unternehmen ging 1995 online und ist mit jobpilot heute in 14 europäischen Ländern vertreten. Zum Kundenstamm zählen alle DAX-30 Unternehmen sowie 21 Unternehmen des EuroSTOXXsm-Index.

Das Dienstleistungsspektrum umfasst neben der Veröffentlichung von Stellenanzeigen und Stellengesuchen noch weitere innovative Dienstleistungen (jobpilot workflow, Direct-Selection, Online-Assessment, etc.).

Alle Services von jobpilot sind für Bewerber kostenlos.

Die jobpilot AG hat ihren Hauptsitz in Bad Homburg bei Frankfurt am Main. Europäische Tochtergesell-schaften gibt es in der Schweiz, Österreich, Frankreich, Polen, Spanien, Tschechien, Italien, Großbritannien, Norwegen, Niederlande, Belgien, Ungarn sowie in Dänemark.

jobpilot ist in Deutschland registriert und wird am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. (WKN 514170, JOA).

ots Originaltext: jobpilot AG

Rückfragen & Kontakt:

John Bee, Adecco Corporate Communications
Tel: +41 1 878 8837; Mobile: +41 79 615 1750;
john.bee@adecco.com

Stephan Lindenfeld, jobpilot Public and Investor Relations
Tel: +49 6172 919 297 Mobile: +49 171 858 4892
lindenfeld@jobpilot.com

Chris King, Adecco Corporate Communications
Tel: +41 1 878 8838; Mobile: +41 79 617 6606;
chris.king@adecco.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS