Otto Anton Eder: Abschied als "Willkommen Österreich"-Regisseur

Letzte Sendung am 72. Geburtstag

Wien (OTS) - Exakt an seinem 72. Geburtstag hat ORF-Regielegende Otto Anton Eder am Freitag, dem 1. Februar 2002, seine letzte Sendung "Willkommen Österreich" abgewickelt. Im Kreise der "Willkommen Österreich"-Redaktionsfamilie, der er seit dem Start der TV-Vorabendillustrierten im März 1995 angehört, gab es im Anschluss an die Sendung für den längstgedienten und produktivsten Regisseur der ORF-Geschichte eine kleine Feier. ORF-Informationsintendant Hannes Leopoldseder nannte Otto Anton Eder in seiner Geburtstags-Laudatio den "Leonardo da Vinci unter den ORF-TV-Regisseuren, der die Grenzen zwischen Information, Unterhaltung, Kultur und Sport ständig und spielend überschritten hat und dabei in all diesen Bereichen stets erstklassiger Spezialist war". Pensionsschock ist für Otto Anton Eder keiner zu befürchten, weil er auch weiterhin dem Fernsehen treu bleiben wird.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Pressestelle
Michael Krause
(01) 87878 - DW 14702
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF/NRF/OTS