AVISO: PG am 30.1.2002 um 10 Uhr im Cafe Landtmann

"Industriepolitik als Wirtschaftspolitik: Österreichs Industrie - gerüstet für die neuen Herausforderungen?"

Wien (PWK) Umfeld und Rahmenbedingungen der österreichischen Industrie erfahren tiefgreifende Veränderungen. Globalisierung, EU-Erweiterung, Informationsgesellschaft sind hier einige charakteristische Stichworte. Von einer gesunden Industrie als Kernelement einer dynamischen und wettbewerbsstarken Volkswirtschaft hängen nach wie vor die Weiterentwicklung des Lebensstandards und damit soziale Sicherheit und gesellschaftliche Stabilität ab. In einer soeben erschienen Publikation wird die Position der österreichischen Industrie am Beginn des dritten Jahrtausends analysiert und zugleich werden die Elemente eines zukunftsorientierten Kurses aufgezeigt.

Zur Präsentation des Sammelbandes Österreichs Industrie - Analysen und Perspektiven laden wir sie herzlich zum

Pressegespräch

"Industriepolitik als Wirtschaftspolitik: Österreichs Industrie -gerüstet für die neuen Herausforderungen?"

am Mittwoch, den 30. Jänner 2002, um 10.00 Uhr
in das Cafe Landtmann, Biedermeierzimmer,
1010 Wien, Dr. Karl-Lueger-Ring 4
ein.

Das Buch Österreichs Industrie - Analysen und Perspektiven werden dessen Herausgeber Dkfm Joachim Lamel, Syndikus der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Österreich und Prof Werner Clement, Leiter des Industriewissenschaftlichen Institutes präsentieren. (GT)

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: 01/50105/4430Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK