Diebstahl in Wien 1.,

Wien (OTS) - Am 10.01.2002, gegen 11.45 Uhr, verständigte das Dorotheum in Wien 10., Wielandgasse, die Polizei wegen eines dort von einem Mann angebotenen Teppichs. Das Dorotheum war von einem Teppichgeschäft in Wien 1., Spiegelgasse, informiert worden, dass am selben Vormittag ein Perserteppich gestohlen worden war. Aufgrund der Beschreibung des Teppichs wurde dieser eindeutig wiedererkannt, als er vom 41-jährigen Leo Gerd O. aus Wien 12., dem Dorotheum angeboten wurde. Der Mann wurde festgenommen und in das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten gebracht, der Teppich wurde sichergestellt. O. ist dem Suchtgiftmilieu zuzurechnen. Bei ihm wurde ein selbstgebauter Druckstempel eines Spitals gefunden, weshalb sich der Verdacht ergab, dass O. damit unrechtmäßig Medikamente bzw. Ersatzstoffe für Suchtmittel beschafft hat. Das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten führt die weitere Amtshandlung.

F/10.01.02

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO