Keine Seniorenermäßigung mehr für Skifahrer!

Seniorenrat zeigt Verschlechterungen in Salzburg und Teilen der Steiermark auf.

Wien (OTS) - Seit der heurigen Skisaison wird in zahlreichen Skigebieten in Salzburg und einigen angrenzenden Regionen in der Steiermark keine Ermäßigung mehr für Liftkarten von Seniorinnen und Senioren gewährt.

Insbesondere im Bereich des Skiverbundes Amadé sowie beim Kauf der "Salzburg Super Ski Card" ist für ältere skibegeisterte Menschen keinerlei Vergünstigung vorgesehen.

Die Präsidenten des Österreichischen Seniorenrates LH Stv. a.D. Stefan Knafl und BM a.D. Karl Blecha lehnen diese Streichungen für Seniorinnen und Senioren auf das Entschiedenste ab. Beabsichtigt ist diesbezüglich mit den Verantwortlichen Kontakt aufzunehmen.

Es wird doch nicht so sein, daß man in Salzburg keinen Wert auf langjährige ältere Kundschaft legt.

Andere renommierte Skigebiete beispielsweise in Kärnten, Niederösterreich, Tirol und Vorarlberg gewähren Ermäßigungen für Senioren in Höhe von 10 bis 20 Prozent auf den Normalpreis, so wie auch für Jugendliche. Dort hat man erkannt, daß die Zahl der sportbegeisterten Seniorinnen und Senioren im Zunehmen begriffen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Alfred Zupancic
Österreichischer Seniorenrat
Sperrgasse 8-10/III, A-1150 Wien
Tel.: 01-892 34 65
http://www.seniorenrat.at
kontakt@seniorenrat.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS