Raub in Wien 6., Nachtrag zu Pol 2 vom 1.1.2002

Wien (OTS) - Wie berichtet, wurde am 31.12.2001, gegen 13.00 Uhr, die Filiale eines Drogeriemarktes in Wien 6., Gumpendorfer Straße, überfallen. Dem Täter gelang die Flucht, wobei er im Bereich der Kreuzung Wien 15., Herklotzgasse-Fünfhausgasse, einen Pkw-Lenker mit vorgehaltener Pistole zum Verlassen seines Fahrzeuges nötigte. Die Erhebungen verliefen bisher negativ und werden vom Bezirkspolizeikommissariat Mariahilf geführt. Im Zuge des Überfalls wurde ein Verdächtiger von einer Überwachungskamera gefilmt. Hinweise werden erbeten an das Bezirkspolizeikommissariat Mariahilf, Tel. Nr. 58969/4313, Journaldienst. Ein Lichtbild ist der Aussendung angeschlossen.
Täterbeschreibung: männlich, ca. 25-35 Jahre alt, ca. 175 - 185cm groß, vermutlich blond gefärbtes, sehr kurzes Haar und einen Drei-Tages-Bart, er war bekleidet mit dunkelblauer Jacke, dunkler Hose, dunkler Haube und trug nur den linken Handschuh.

Mh/4.1.2002

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO