Biografie der neuen ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner

Wien, (OTS) - Geboren am 25. September 1944 in Gleiwitz (Schlesien). Aufgewachsen und Mittelschule in Tirol (Innsbruck). Studium in Wien, Dr. phil. (Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie).

Fünf Jahre Tätigkeit in einer Wiener Fernsehfilmproduktion, Mitarbeit an zeitgeschichtlichen Dokumentationen bzw. Tätigkeit als Regieassistentin. In dieser Zeit Ausbildung zur Fernsehjournalistin.

1974 als Freie Mitarbeiterin in den ORF, Abteilung Politik und Zeitgeschehen. Mitarbeit an mehreren Magazinen.

1979 Bestellung zur Leiterin der Pressestelle des ORF.

1982 Übersiedlung in die Stabsstelle der Generalintendanz (GPK). In dieser Stabsstelle Beschäftigung mit Programm-Management im weitesten Sinne. Mitarbeit bei der Erstellung von Radio- und Fernsehsendeschemata. Betreuung verschiedener Programmagenden im Auftrag der Generalintendanz. Laufende Überprüfung der Fernsehprogrammierung nach schemagerechten Kriterien unter Berücksichtigung und Einarbeitung der Ergebnisse der Medienforschung.

1991 Übernahme der Leitung der Vorabendserie "WIR" (tägliche Lebenshilfesendung).

1995 Konzept und Leitung der Vorabendserie "Willkommen Österreich" mit täglich zwei Stunden Information, Unterhaltung und Service (für die Erstellung des Konzepts Auszeichnung "Beste Programmidee" mit dem Fernsehpreis der Tageszeitung "Romy").

Seit 27. Oktober 1998 Landesintendantin des ORF-Landesstudios Niederösterreich.

Verheiratet, keine Kinder.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 87 878-12228

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK