U4-Station Unter St.Veit: Aufzüge fertig

Wien (OTS) - Die Nachrüstung älterer U-Bahn-Stationen mit Liften geht zügig voran. Nachdem dieses Jahr bereits die U2-Station Museumsquartier und die U1-Station Südtiroler Platz neue Lifte erhalten haben, gibt es ab Freitag, 21. Dezember 2001, und damit noch vor Weihnachten auch in der U4-Station Unter St.Veit eine Alternative zum Stiegensteigen.
Die Lifte führen von den Bahnsteigen direkt an die Oberfläche und befinden sich in dem neuen zusätzlichen Stationsgebäude, das neben den Aufzügen auch Stiegenanlagen enthält.

Weitere Liftprojekte in Arbeit

Die nächste Liftanlage wird voraussichtlich bereits Ende Februar in der U4-Station Ober St. Veit fertiggestellt. Bereits in Bau sind Liftanlagen für die Stationen Braunschweiggasse und Reumannplatz. Die Aufzüge in der Station Braunschweiggasse werden den Fahrgästen ab Spätherbst 2002 zur Verfügung stehen. Der Lift am Reumannplatz wird Ende 2002 eröffnet.
2002 wird dann auch Baubeginn für die noch ausständigen Liftanlangen in den Stationen Schwedenplatz und Taubstummengasse sein. Nur die Station Schottenring muss noch etwas warten. Sie wird nämlich im Zuge des U2-Ausbaues gänzlich umgestaltet. Dabei werden selbstverständlich auch Lifte eingebaut. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01 / 7909 - 44400
Fax: 01 / 7909 - 44490
email: johann.ehrengruber@wienerlinien.co.atMag. Johann Ehrengruber

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/WSP