Dr. Lothar Fiedler neuer Präsident der NÖ Ärztekammer - BILD (web)

Wien (OTS) - In ihrer heutigen Sitzung hat die Vollversammlung der NÖ Ärztekammer den St. Pöltner Internisten Dr. Lothar FIEDLER einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt.

Er folgt damit dem langjährigen Präsident MR Dr. Gerhard WEINTÖGL nach.

Wir möchten Ihnen den neuen Präsidenten sowie seine Ansichten über die Zukunft des niederösterreichischen Gesundheitswesens gerne persönlich vorstellen und laden Sie daher herzlich zu einem

Pressegespräch

Datum: Freitag, 14.12.2001
Uhrzeit: 10.00 Uhr
Ort: Ärztekammer für NÖ,
Wipplingerstraße 2, 6. Stock, 1010 Wien.

DR. LOTHAR FIEDLER

Dr. Fiedler wurde 1948 im Waldviertel, in Langau bei Geras als jüngster von vier Söhnen geboren. Seine Matura absolvierte er erfolgreich 1966 in Seitenstetten.

An der Universität in Wien promovierte er 1972 und anschließend begann die Turnus- und die internistische Ausbildung im Krankenhaus St. Pölten, die er im Jahre 1980 abschloss. Seit 1981 ist er niedergelassener Internist in St. Pölten.

Seine Standespolitische Laufbahn begann Dr. Fiedler bereits 1974 als Spitalsärztevertreter. Zu Begin seiner Tätigkeit als niedergelassener Arzt legte er vorübergehend eine "standespolitische Pause" ein, wurde jedoch schon bald wieder aktiv. 1987 trat er dem damaligen ÜPAV (Überparteilicher Ärzteverband) unter Präs. Dr. Strasser bei. Seit 1986 ist er Mitglied der Vollversammlung der NÖ -Ärztekammer, seit 1988 im Vorstand.

Von 1988 bis 1999 war Dr. Fiedler Fachärztevertreter des Bezirkes St. Pölten, von 1990 bis 1994 Bezirksärztevertreter.

Ab 1978 war er für die Agenden der Turnusärzte in der NÖ Ärztekammer zuständig, Fachgruppenobmann für Innere Medizin in NÖ war er von 1988 bis 2001, von 1994 bis 1999 Vorsitzender der Sektion Fachärzte. Seit 1999 war er stellvertretender Kurienobmann der Kurie der niedergelassenen Ärzte.

Auf ÖÄK - Ebene bekleidete Dr. Fiedler ebenfalls zahlreiche Aufgaben. So war er während seiner Spitalstätigkeit Turnusärztereferent und ca. 10 Jahre lang Bundesfachgruppensprecher für Innere Medizin und andere konservative Fächer.

Seit 2 Jahren ist er Obmann der Bundessektion Fachärzte.

MR Dr. Gerhard Weintögl

Dr. Gerhard Weintögl wurde 1943 in Wien geboren. Im Jahre 1961 maturierte er in Bruck/Leitha und promovierte acht Jahre später in Wien. Seinen Turnus absolvierte im Krankenhaus Klagenfurt bis zum Jahre 1972. Mit Jänner 1973 ließ er sich als Allgemeinmediziner in Kilb nieder, wo er bis zum heutigen Tage tätig ist.

Bereits ein Jahr nach Eintritt in die Ärztekammer für NÖ, nämlich im Mai 1974, war Dr. Weintögl Vollversammlungsmitglied der NÖ Ärztekammer und blieb es bis Dezember 2001. Seit dem Jahre 1978 war er Mitglied des Kammervorstandes, von 1983 - 1986 Finanzreferent und von 1986 - 1990 Vizepräsident der Ärztekammer.

Seit 1990 bekleidete er das Amt des Präsidenten der NÖ Ärztekammer.

Auch auf Bundesebene in der ÖÄK hatte Weintögl viele Funktionen:
Von 1990 bis 1994 war er Vizepräsident an der Seite von Präs. Prim. Dr. Neumann und seit 1994 Finanzreferent der ÖÄK. Seine besondere Ambitionen galten den Schulärzte und den Kurärzten, deren Referate er ebenfalls seit 1990 leitete.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für NÖ
Pressestelle
Tel. 01/53751-221,
presse@arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS